Heft kommt am 15. Juli: "Bild" lässt WM in einem Spezial Revue passieren

 

Wenn sich die erste Euphorie gelegt hat, schafft die "Bild" ihr WM-Heft an den Kiosk. Darin können die Fans dann die Geschichten aus Brasilien, Experten-Analysen, Berichte zu den verrücktesten Fans und Infos zur deutschen Weltmeister-Mannschaft nachlesen.

Wenn sich die erste Euphorie gelegt hat, schafft die "Bild" ihr WM-Heft an den Kiosk. Darin können die Fans dann die Geschichten aus Brasilien, Experten-Analysen, Berichte zu den verrücktesten Fans und Infos zur deutschen Weltmeister-Mannschaft nachlesen. Thematisiert werden u.a. der Boateng-Rauswurf, der Untergang der spanischen Mannschaft und der "Laser-Angriff" auf den russischen Torwart.

Das Heft, in dem die "Bild"-Sportredaktion die Weltmeisterschaft in Brasilien auf 64 Seiten zusammenfasst, gibt's ab Dienstag, 15. Juli, für 1,80 Euro zu kaufen. Das WM-Heft ist für die Dauer von zwei Wochen verfügbar.

Jedes Deutschland-Spiel wird auf mindestens zwei Seiten analysiert, vor allem natürlich das Weltmeister-Finale sowie das 7:1-Spiel gegen Brasilien. Außerdem im Heft: Eine Kolumne von Franz Beckenbauer, Fotos der WM, eine WM-Statistik und Fundstücke aus dem Web.

"Das war eine Wahnsinns-WM, die wir bei 'Bild' rund um die Uhr begleitet haben", so Matthias Brügelmann, Stellvertreter des Chefredakteurs von "Bild". "Mit unserem WM-Heft können Fans jetzt noch länger im Jubel schwelgen: Wir lassen die Wochen in Brasilien Revue passieren und erinnern an die spannendsten Geschichten, den Siegeszug der deutschen Mannschaft und alles, was auf und neben dem Platz stattgefunden hat."

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.