Berger Baader Hermes: Von Brünken und Weixler neue Senior Art Directors

 

Berger Baader Hermes verstärkt sein Team mit zwei neuen Senior Art Directors: Gisela von Brünken, 31, und Andreas Weixler, 34. In ihrer neuen Position betreut von Brünken v.a. die Eckes-Granini-Marken sowie Rodenstock,

Berger Baader Hermes verstärkt sein Team mit zwei neuen Senior Art Directors: Gisela von Brünken, 31, und Andreas Weixler, 34. In ihrer neuen Position betreut von Brünken v.a. die Eckes-Granini-Marken sowie Rodenstock, während Weixler die BBH-Kunden HypoVereinsbank, Versicherungskammer Bayern und die Rid Stiftung übernimmt. Beide berichten direkt an Sven Nagel, der die Gesamtleitung der Kreation verantwortet.

Gisela von Brünken arbeitete nach ihrem Studium über fünf Jahre bei der Werbeagentur pantos, München. Danach wechselte sie zu Interone, München. Dort war sie als Art Director bzw. Senior Art Director tätig und sammelte bei der Betreuung der Kunden BMW, Mini und Sellbytel Erfahrung.
 
Weixler war zuletzt als Art Director bei straight, Agentur für Kommunikation, München. Davor hat er als Junior Art Director Station bei der Bloom GmbH sowie bei Heye & Partner, beide München, gemacht und dabei Kunden wie Adelholzener, Allianz Globe Investors, Bosch, DMAX, Messe München International, Versicherungskammer Bayern und Wrigley's Airwaves betreut.

BBH betreut Kunden wie AutoScout24, Asstel (Gothaer Gruppe), DMAX, Eckes-Granini (hohes C, granini, FruchtTiger, Die Limo), HypoVereinsbank und OMV.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#01

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Madsack-Chef Thomas Düffert sagt, wie er in den kommenden drei Jahren im Zeitungsgeschäft wachsen will. Dazu: Die vier Trends im US-Mediengeschäft -Digitale Abos von Zeitungen und Video-Streaming wachsen, das Werbegeschäft ist stabil.

Inhalt konnte nicht geladen werden.