"Meilenstein in der Geschichte": RTL II News ziehen von Köln nach Berlin

 

Die RTL II News ziehen nach Berlin um. Ab Januar 2015 produziert die bislang in Köln angesiedelte Redaktion an der Spree. Neuer Standort ist das Hauptstadtstudio der Mediengruppe RTL.

Die RTL II News ziehen nach Berlin um. Ab Januar 2015 produziert die bislang in Köln angesiedelte Redaktion an der Spree. Neuer Standort ist das Hauptstadtstudio der Mediengruppe RTL.

Im Zuge ihres Umzugs will die Redaktion auch inhaltliche Neuerungen umsetzen, kündigt der Sender an. So sieht das erweiterte Konzept von Redaktionsleiter Matthias Walter den Einsatz von mehr Reportern vor, eine "konsequentere Integration" von Social-Media-Elementen und eine modernere Studiopräsentation der RTL II News.

"Der Umzug nach Berlin ist ein Meilenstein in der Geschichte der RTL II News", sagt Andreas Bartl, Geschäftsführer RTL II. "Die Hauptstadt stellt für eine junge Nachrichtenredaktion ein optimales Umfeld dar. Hier werden politisch, gesellschaftlich, kulturell und journalistisch Trends gesetzt. Die RTL II News werden davon auf vielfältige Weise profitieren."

Die Sendung wird von der RTL2 Produktion GmbH & Co. KG produziert.

Hintergrund: Bei RTL II gab es in den vergangenen Monaten einige Neuerungen: Ende 2013 bekam der Sender mit Matthias Walter einen neuen Nachrichtenchef. Im Mai wurde dann bekannt, dass Andreas Bartl die Geschäftsführung von RTL II übernimmt (kress.de berichtete). Und ebenfalls seit Mai hat die Nachtichtensendung RTL II News ein neues Gesicht: Sandra Schneiders folgte auf Sandra Thier.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.