Beim Radiosender RPR1: Schröder ist Gesamt-Studiomanager für Rhein-Neckar-Pfalz

 

Der Radiosender RPR1 macht Holger Schröder (Foto), 41, zum Studiomanager. In dieser Position ist Schröder zusätzlich zum Großraum Kaiserslautern auch für das Rhein-Neckar-Dreieck rund um Ludwigshafen und Mannheim zuständig.

Der Radiosender RPR1 macht Holger Schröder (Foto), 41, zum Studiomanager. In dieser Position ist Schröder zusätzlich zum Großraum Kaiserslautern auch für das Rhein-Neckar-Dreieck rund um Ludwigshafen und Mannheim zuständig.

Er koordiniert nun die Programm-, Vertriebs- und Eventmarketingaktivitäten der beiden RPR1-Standorte Ludwigshafen und Kaiserslautern und ist bei allen wichtigen Ereignissen in der Region anwesend. Schröder soll außerdem den Kontakt zu Vertretern der Wirtschaft, Politik, Kirche, Behörden und Vereinen halten.

"Dabei geht es mir insbesondere darum, die Position der RPR-Unternehmensgruppe im multimedialen Wettbewerb weiter zu stärken und auszubauen sowie die inhaltliche und vertriebliche Relevanz unserer Marken RPR1. und bigFM in der Region zu erhöhen", so Schröder.

Schröder sammelte bereits in den 90ern Radioerfahrung bei RPR in Ludwigshafen, zunächst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter. Seit 2009 moderiert er die RPR1-Stadionshow beim 1.FC Kaiserslautern. In der Westpfalz hat er Aktionen wie "It's App2You", den landesweiten Ideenwettbewerb für den IT-Nachwuchs in Rheinland-Pfalz, entwickelt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.