Chefredakteur für besondere Aufgaben: Pfefferkorn leitet Funkes Print-Kreativwerkstatt

28.07.2014
 

Die Funke Mediengruppe baut ein "titel- und gattungsübergreifendes Qualitätsteam" unter Leitung von Carsten Pfefferkorn, 43, auf. In seiner neuen Funktion als "Chefredakteur für besondere Aufgaben" berichtet er direkt an Manfred Braun, Geschäftsführer der Funke Mediengruppe.

Die Funke Mediengruppe baut ein "titel- und gattungsübergreifendes Qualitätsteam" unter Leitung von Carsten Pfefferkorn, 43, auf. In seiner neuen Funktion als "Chefredakteur für besondere Aufgaben" berichtet er direkt an Manfred Braun, Geschäftsführer der Funke Mediengruppe.

Aufgabe von Carsten Pfefferkorn und seinem Team ist zum einen die Weiterentwicklung der bestehenden Zeitungen und Zeitschriften. Zum anderen soll die Pfefferkorn-Mannschaft "Kreativwerkstatt" sein, in der neue Produkte konzipiert und entwickelt werden.

"Mit rund 1.500 Journalisten verfügen wir über ein einzigartiges kreatives Potential. Carsten Pfefferkorn wird uns wirkungsvoll dabei unterstützen, unsere Produkte, auf die sich ständig wandelnden Leseranforderungen auszurichten und auch neue Produkte für den Markt zu entwickeln, betont Manfred Braun.

Pfefferkorn war zwölf Jahre lang Chefredakteur der TV-Zeitschrift "Gong". Er zeichnete außerdem als langjähriger Chefredakteur verantwortlich für "Bild + Funk" sowie die mittlerweile an die Mediengruppe Klambt verkauften Magazine "SuperTV" und "die2". Vor seinem Wirken bei Funke war Pfefferkorn unter anderem für den Bauer Verlag tätig.

Hintergrund: Funke hat bereits Mitte des Monats angekündigt, dass Christian Hellmann ab 1. August die redaktionelle Verantwortung für die Titel "Gong" sowie "Bild + Funk" - zusätzlich zu seinen Aufgaben als Chefredakteur von "Hörzu" und "TV Digital" übernimmt (kress.de berichtete).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.