Durch die Gesellschafter abberufen: Norbert Seuß nicht länger Radio-7-Geschäftsführer

 

Norbert Seuß, bislang Geschäftsführer von Radio 7, wurde durch die Gesellschafter des Senders mit Wirkung zum 31. Juli abberufen. Bis die Nachfolge von Seuß geklärt ist, übernimmt Bernhard Hock die Aufgaben des Geschäftsführers.

Norbert Seuß, bislang Geschäftsführer von Radio 7, wurde durch die Gesellschafter des Senders mit Wirkung zum 31. Juli abberufen. Bis die Nachfolge von Seuß geklärt ist, übernimmt Bernhard Hock die Aufgaben des Geschäftsführers - zusätzlich zu seiner Funktion als kaufmännischer Direktor von Schwäbisch Media. Hock war bereits von 2003 bis 2013 Geschäftsführer von Radio 7 (kress.de berichtete).

Radio 7 hat Studios in Aalen, Ravensburg, Tuttlingen, Ulm und Konstanz. Der Sender erreicht in seinem Sendegebiet zwischen Alb und Bodensee, Schwarzwald und Allgäu rund eine Million Hörer pro Tag (ma 2014 Radio II). 70 Mitarbeiter produzieren seit 1988 ein "musikorientiertes Vollprogramm".

Das Unternehmen wird getragen von der Neuen Pressegesellschaft (Ulm) und Schwäbisch Media (Ravensburg) sowie von der Schwarzwälder Bote GmbH (Oberndorf).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.