Ehemaliger US-News-Producer: Ralf Gawel neuer Redaktionsleiter von doppio TV

 

"Multimediale Projekte im Bereich Luxus und Lifestyle sind in Planung", hieß es Mitte Mai in einer Mitteilung von "doppio". Nun werden die Planungen in die Realität umgesetzt - und zwar von Ralf Gawel (Foto). Er ist ab sofort Redaktionsleiter von doppio TV. 

"Multimediale Projekte im Bereich Luxus und Lifestyle sind in Planung", hieß es Mitte Mai in einer Mitteilung von "doppio". Nun werden die Planungen in die Realität umgesetzt - und zwar von Ralf Gawel (Foto). Er ist ab sofort Redaktionsleiter von doppio TV. Seine Aufgabe ist es zunächst, ein Redaktionsteam aufzubauen. Außerdem will er soziale Netzwerke zur Reichweitensteigerung von doppio TV nutzen. doppio TV zeigt Berichte und Sendungen über die Themen Luxus, Lifestyle, Reisen und Genuss.

In dem Aufbau eines digitalen TV-Senders sieht Gawel die Zukunft der TV-Branche. "Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung bei doppio TV. doppio TV trifft genau den Nerv der Zeit: qualitativ hochwertig produzierter Content, genau auf die Interessen der Zielgruppe ausgerichtet, jederzeit und überall auf jedem digitalen Endgerät verfügbar - das ist die Zukunft!", erklärt Gawel.

Als ehemaliger US-News-Producer und freier Produzent berichtete Gawel u.a. für die RTL-News und Magazine aus den USA, Zentral- und Südamerika, für NBC News für die Formate "Today Show" und "Nightly News with Tom Brokaw" aus den USA, Irak und dem Mittleren Osten. Im Auftrag von CBS berichtete er zudem über die Papstwahl in Rom. Seine TV-Laufbahn startete er als Studiomanager für CBS.

Neuer Standort von doppio TV in Berlin

Auf dem Gelände des Studios Berlin-Adlershof wird doppio TV, ergänzend zur Print-Redaktion in Edenkoben, ab dem 1. August seinen neuen TV-Standort aufbauen.

Mathias Adler, der bislang das Multimedia- und Bewegtbild-Angebot verantwortet, kümmert sich ab sofort auch um den den Bereich "Regionaler Content". In sein Aufgabengebiet fällt außerdem die Vermarktung der Beiträge an regionale Sender und Internetportale sowie der Aufbau der Bewegtbildinhalte für Regionalzeitungen sowie die Kooperationen in diesem Bereich.

Hintergrund: Das Magazin "doppio" erscheint seit dem 1. Juli ausschließlich als ePaper. Über die Website "doppio-magazin.de" ist es jeden Monat kostenlos abrufbar. User finden Artikel zu den Themen Reisen, Luxus und Lifestyle.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.