Kolle Rebbe: Rolf Leger steigt zum Executive Creative Director auf

 

Kolle Rebbe befördert den Bodenleiter Rolf Leger (Foto), 46, zum Executive Creative Director. Die Hamburger Agentur erweitert damit ihre kreative Führungsspitze um die Geschäftsführer Stefan Kolle, Stefan Wübbe, Fabian Frese und Executive CD Sascha Hanke.

Kolle Rebbe befördert den langjährigen Bodenleiter Rolf Leger (Foto), 46, zum Executive Creative Director. Die Hamburger Agentur erweitert damit ihre kreative Führungsspitze um die Geschäftsführer Stefan Kolle, Stefan Wübbe, Fabian Frese und Executive CD Sascha Hanke. In seiner neuen Position soll Leger vor allem die visuelle Kreation agenturübergreifend vorantreiben.

Leger kam 2005 zu Kolle Rebbe (kress.de berichtete). Er war zunächst als Senior AD und Creative Director tätig und seit 2009 als Bodenleiter für Kunden wie Tui, Audi, Aktion Mensch, Misereor, Ritter Sport und Bionade verantwortlich. Auch in seiner Funktion als Executive CD führt er den Boden gemeinsam mit Oliver Ramm (Kreation Text) und Katrin Becker (Beratung).

Seine Karriere als Art Director hat Leger 1997 in Köln begonnen. Danach folgten mehrjährige Tätigkeiten bei Springer & Jacoby und Jung von Matt in Hamburg. Zu seinen Kunden zählten unter anderem BMW, Mercedes-Maybach, Deutsche Post und die Sparkasse. Seit 2008 ist er ADC-Mitglied, 2013 war er Juror in Cannes. Leger wurde bereits unter anderem mit sieben Cannes Löwen für das digitale Spendenplakat für Misereor ausgezeichnet.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.