100 Mio für Investitionen in digitale Geschäftsmodelle: Bauer Media gründet Venture Capital Fonds

04.08.2014
 

Die Bauer Media Group hat gemeinsam mit dem Venture Capital-Experten Thomas Preuß den Venture Capital Fonds "Bauer Venture Partners" gegründet. In den kommenden zehn Jahren will Bauer Venture Partners 100 Millionen Euro in Start-ups und junge Technologieunternehmen investieren.

Die Bauer Media Group hat gemeinsam mit dem Venture Capital-Experten Thomas Preuß den Venture Capital Fonds "Bauer Venture Partners" gegründet. In den kommenden zehn Jahren will Bauer Venture Partners 100 Millionen Euro in Start-ups und junge Technologieunternehmen investieren.

"Wir verstehen uns als Partner auf Augenhöhe und möchten helfen, die Unternehmen gemeinsam mit den Gründern aufzubauen und bis zu einem erfolgreichen Exit weiterzuentwickeln", sagt Thomas Preuß, Gründer und Geschäftsführer der Bauer Venture Partners GmbH. "Dabei agieren wir phasenunabhängig und planen sowohl Seed- und Early-Stage- als auch Growth-Investments."

Preuß war seit 2008 unter anderem als Managing Partner beim Early-Stage Venture Capital Fonds Neuhaus Partners GmbH tätig und verfügt laut Bauer über langjährige Erfahrung in der Gründung von Unternehmen aus dem digitalen Umfeld sowie eine umfangreiche Expertise in der Management- und Strategieberatung mit dem Schwerpunkt auf digitale Geschäftsmodelle.

"Zugang zu neuen Technologien und Innovationen"

Bauer-Media-Konzerngeschäftsleiter Andreas Schoo: "Mit Bauer Venture Partners haben wir einen renditeorientierten Fonds gegründet, der uns zugleich Zugang zu neuen Technologien und Innovationen im Digitalbereich ermöglicht."

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.