Serviceplan Campaign: Robert Schenk ist neu in der Geschäftsführung

 

Robert Schenk (Foto), 48, verstärkt ab sofort die Geschäftsführung von Serviceplan Campaign. Gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Gary Scheicher und Cosimo Möller betreut er künftig Kunden wie Lotto und die Paul Hartmann AG.

Robert Schenk (Foto), 48, verstärkt ab sofort die Geschäftsführung von Serviceplan Campaign. Gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Gary Scheicher und Cosimo Möller betreut er künftig Kunden wie Lotto und die Paul Hartmann AG.

Schenk war zuletzt Geschäftsführer von McCann Enterprise in Deutschland, der auf B-to-B-Kommunikation spezialisierten Agentur innerhalb der McCann-Gruppe. Dazu hat er in den vergangenen Jahren verschiedene Lehraufträge wahrgenommen, darunter eine Vertretungsprofessur an der Hochschule Mainz und Lehraufträgen an verschiedenen Schulen.

Zuvor war er Geschäftsführer und Mitgesellschafter der Münchner Agentur Eiler & Riemel, die 2004 zu McCann Erickson München wurde. Dort kümmerte er sich in seiner Funktion als Geschäftsführer und CCO um Kunden wie Puma, Microsoft, Thüga und die Paul Hartmann AG. Er arbeitete damals schon mit Gary Scheicher zusammen, der Ende 2013 zu Serviceplan Campaign kam und die Aufgaben von Chris Kunzendorf übernahm (kress.de berichtete).

"Mit der Paul Hartmann AG steht das Haus der Kommunikation bereits seit mehreren Jahren in Kontakt", erklärt Ronald Focken, Geschäftsführer der Serviceplan Gruppe. "Die Beziehung wurde durch den Gewinn von Gary Scheicher als Geschäftsführer von Serviceplan Campaign noch intensiviert, da er den Kunden in früheren beruflichen Stationen erfolgreich betreut hat."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.