Ranking-Serie "kress‘ best": Die Top Ten der besten Radiomanager

 

Wenn sich am Donnerstagabend die Radiobranche wie jedes Jahr in Hamburg zur Verleihung des Deutschen Radiopreises versammelt, werden vor allem die Kreativen, die Wortkünstler, Muntermacher und Meister des Mikrofons ausgezeichnet.

Wenn sich am Donnerstagabend die Radiobranche wie jedes Jahr in Hamburg zur Verleihung des Deutschen Radiopreises versammelt, werden vor allem die Kreativen, die Wortkünstler, Muntermacher und Meister des Mikrofons ausgezeichnet. Der kressreport kürt in seiner aktuellen Ausgabe (ET: 5. September) hingegen die besten Entscheider der Radiobranche.

Aus mehr als 40 Kandidatinnen und Kandidaten hat die Redaktion ihre Top Ten ausgewählt und stellt sie in zehn Kurzporträts vor. Darunter: Torsten Engel, Programmleiter von NDR2, Arno Müller, Moderator und Programmdirektor von 104.6 RTL, Ina Tenz, Programmdirektorin von radio ffn und Energy Bremen, Timo Mauter, Geschäftsführer von RauteMusik.FM, Mario A. Liese, Geschäftsführer und Programmdirektor von radio SAW und Rockland sowie Mona Rübsamen, Gründerin und Geschäftsführende Gesellschafterin von FluxFM und bigFM-Geschäftsführer  Kristian Kropp.

Sie wollen wissen, wer den Titel "Bester Radiomanager" aus Sicht der kress-Redaktion verdient hat? Dann bestellen Sie hier die aktuelle Ausgabe 16.14.

Wem gelingt es am besten, mit knappen Budgets innovative Programme on air zu bringen? Wer stellt sich mit besonders gelungenen Konzepten der digitalen Konkurrenz? Und wer arbeitet nicht nur an der Sendung von morgen, sondern am Radio der Zukunft? Zur Wahl standen Vertreter öffentlich-rechtlicher Hörfunksender ebenso wie die von Privatwellen und Webradio-Anbietern – Hörfunkdirektoren genauso wie Geschäftsführer oder Programmchefs.

Wer auf welchem Platz liegt und warum Branchengrößen wie Hans Dieter Hillmoth oder Karlheinz Hörhammer in dieser Liste nicht auftauchen, lesen Abonnenten exklusiv im kressreport, der am 5. September erscheint und hier als Probeabo bezogen werden kann.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.