Ex-Discovery-Sprecherin wechselt die Pay-Sender: Sigrid Eck heuert bei Universal Networks an

 

So schnell kann's gehen: Sigrid Eck, zuletzt Presse- und PR-Chefin bei Discovery Networks, stehen nur wenige Wochen der "Selbstständigkeit" bevor. Am 15. Oktober tritt sie ihr neues Amt als Director Press & PR beim Pay-Senderunternehmen Universal Networks International Germany, ebenfalls in München, an. 

So schnell kann's gehen: Sigrid Eck, zuletzt Presse- und PR-Chefin bei Discovery Networks (kress.de berichtete), stehen nur wenige Wochen der "Selbstständigkeit" bevor. Am 15. Oktober tritt sie ihr neues Amt als Director Press & PR beim Pay-Senderunternehmen Universal Networks International Germany, ebenfalls in München, an. 

Ursprünglich hatte die erfahrene Medienjournalistin, die vor ihrer Discovery-Zeit lange stellvertretende Ressortleiterin bei "W&V" war, angekündigt, sich als Presse-Expertin selbstständig zu machen. Nun ist sie sich rasch mit Universal-Chefin Katharina Behrends einig geworden. 

In ihrer neuen Funktion leitet Sigrid Eck die Unternehmens- und Programmpressearbeit des Senderhauses mit den starken Pay-TV-Marken 13th Street, Syfy, Universal Channel und E! Entertainment. Sie übernimmt die Leitung des bestehenden Presseteams und berichtet direkt an Katharina Behrends

"Ich freue mich außerordentlich, mit Sigrid Eck eine erfahrene und anerkannte Expertin der TV-Branche an Bord zu haben. Ich bin mir sicher, sie wird der Kommunikation unserer starken Sendermarken neue Impulse geben", schreibt ihr die Geschäftsführerin ins Geleitheft. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.