68 Seiten "zum Träumen": Petra Winter geht mit "Madame Travel" auf Reisen

 

Fernweh - und Anzeigen-Sehnsucht - treiben den Madame Verlag an: Mit der aktuellen "Madame"-Ausgabe (EVT: 17. September) geht auch ein neuer Ableger an den Start. "Madame Travel" widmet sich auf 68 Seiten stilvollen Ausspann-Destinationen. Künftig soll der Fernweh-Ableger einmal im Jahr erscheinen.

Fernweh - und Anzeigen-Sehnsucht - treiben den Madame Verlag an: Mit der aktuellen "Madame"-Ausgabe (EVT: 17. September) geht auch ein neuer Ableger an den Start. "Madame Travel" widmet sich auf 68 Seiten stilvollen Ausspann-Destinationen. Künftig soll der Fernweh-Ableger einmal im Jahr erscheinen.

Zum "Träumen von fernen und nahen Luxusreisezielen" will die Chefredakteurin Petra Winter einladen. "Einmal im Leben möchte ich nach ... Jede von uns kennt diesen Satzbeginn", sagt sie. "Nach Genuss unseres 'Madame Travel'-Magazins wird man diesen Gedanken sofort in die Tat umsetzen wollen- versprochen!"

Zunächst erscheint der Reise-Ableger im Bundle mit der aktuellen "Madame"-Ausgabe 10 - und zwar in einer Druckauflage von 80.000 Exemplaren - im Format des Haupthefts. Vertrieben wird "Madame Travel" über den BPV Medienvertrieb. Die Vermarktung liegt bei BM Brand Media.

Das Reise-Heft ergänzt damit das Portfolio bestehender "Madame"-Ableger, zu der auch die Line-Extensions "Madame Living", "Madame Collections" und "Madame Beauty" zählen. Im November 2013 kam das Frauenmagazin "Psychologies" heraus - allerdings ohne "Madame"-Namenszusatz.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.