Nach 15 Jahren: Sebastian Vesper geht bei Haymarket von Bord

17.09.2014
 
 

Der Publishing Director von "kress", "PR Report", "Druck&Medien" und weiteren Medienmarken bei Haymarket Media in Hamburg, Sebastian Vesper, 42, verlässt die deutsche Division der inhabergeführten Mediengruppe nach 15 Dienstjahren in der Produktentwicklung und im Publishing im gegenseitigen Einvernehmen mit dem britischen Gesellschafter.

Der Publishing Director von "kress", "PR Report", "Druck&Medien" und weiteren Medienmarken bei Haymarket Media in Hamburg, Sebastian Vesper, 42, verlässt die deutsche Division der inhabergeführten Mediengruppe nach 15 Dienstjahren in der Produktentwicklung und im Publishing im gegenseitigen Einvernehmen mit dem britischen Gesellschafter. Die Verantwortung für die Objekte bleibt bei Jan Philipp Rost und Boi Oberstebrink.

Vesper gehörte im Herbst 1999 zur Gründungsmannschaft von Haymarket in Deutschland und unterstützte seither den Aufbau der Gruppe in verschiedenen Funktionen: zunächst als Chefredakteur der Marke "PR Report", seit 2005 als Editorial Director von Haymarket Deutschland, seit 2012 als Editorial & Development Director mit Fokus auf die Digitalstrategie und zuletzt als Publishing Director für den Unternehmensstandort Hamburg. In diese Zeit fielen unter anderem der Aufbau neuer Geschäftsfelder (u.a. B2B-Awards und Networking-Veranstaltungen) sowie Launches und Relaunches von digitalen und gedruckten Medienprodukten. In Deutschland ist die inhabergeführte Gruppe unter anderem in den Branchen Medien/Kommunikation, Mobile, grafische Industrie, Gartenbau und Floristik/Wohnambiente aktiv.

Haymarket Deutschland und insbesondere der Standort Hamburg habe ein intensives Jahr hinter sich, sagt Vesper: "Nach einem erfolgreichen ersten Quartal des in diesem Sommer begonnenen Geschäftsjahres ist es für mich nun an der Zeit, neue Herausforderungen zu suchen. Ich bedanke mich beim gesamten Team für das vorbildliche und erfolgreiche Engagement."

"Sebastian hat in einer herausfordernden Zeit die Publishing-Verantwortung für einen Teil unserer Marken in Deutschland übernommen und mit seinem Team diese Marken zukunftsfähig aufgestellt", sagt Haymarket-CEO Kevin Costello. "Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für viele erfolgreiche Jahre in verschiedenen Funktionen bei Haymarket Deutschland."

Publisher für die Marken "kress", "PR Report", "Druck&Medien" und Best of Mobile am Hamburger Haymarket-Standort ist unverändert Jan Philipp Rost, für die Gartencenter-Kundenmagazine sowie für Corporate Media ist wie bisher Boi Oberstebrink verantwortlich. Die Geschäftsleitung von Haymarket Deutschland, der Vesper angehörte, besteht unverändert aus Managing Director Brian Freeman, Publishing Director Uwe Schütt und dem Kaufmännischen Leiter Oliver Reichenberg.

 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.