15. Geburtstag in Deutschland: "National Geographic" mit neuem monatlichen eMagazine

22.09.2014
 

"National Geographic" feiert seinen 15. Geburtstag in Deutschland mit einer großen Jubiläumsausgabe und einem neuen monatlichen eMagazine. Ab sofort gibt es das Gruner+Jahr-Magazin jeden Monat auch mit einer digitalen Vollversion: als App für das iPad. 

"National Geographic" feiert seinen 15. Geburtstag in Deutschland mit einer großen Jubiläumsausgabe und einem neuen monatlichen eMagazine. Ab sofort gibt es das Gruner+Jahr-Magazin jeden Monat auch mit einer digitalen Vollversion: als App für das iPad. Mit dem Erstverkaufstag der Oktober-Ausgabe am 19. September ist das Magazin nun im Newsstand von Apple zum Preis von 5,49 Euro erhältlich. Zum Kennenlernen bietet die Redaktion eine komplette App der August-Ausgabe 08/2014 gratis für alle an, Titel "Tempel der Steinzeit".

Florian Gless, Chefredakteur "National Geographic Deutschland": "Endlich kommt die große Welt von 'National Geographic' aufs Tablet. Dieses eMag zeigt, was eMag kann: Videos, animierte Infografiken, ergänzende Bildstrecken, Trickfilme usw. - so machen die hochwertigen Inhalte noch mehr Spaß. Alle technischen Möglichkeiten des Tablets werden ausgespielt, dieses eMag hat das Zeug zur Benchmark zu werden."

Die Jubiläumsausgabe zeigt in ihrer Titelgeschichte die besten Fotos aus 15 Jahren "National Geographic" in Deutschland. Der Fotograf Gerd Ludwig beschreibt in diesem Zusammenhang, was es bedeutet, für das Magazin mit dem gelben Rahmen zu arbeiten. Außerdem hat die Redaktion 15 Fünfzehnjährige nach ihrem Blick auf die Welt befragt. Wie stellen sie sich ihre Zukunft, die Zukunft des Planeten vor? Und wie wird sich die Welt verändern.

Zum Jubiläum wurden auch Layout und Struktur des Magazins überarbeitet, und es wurde an bekannten und neuen Rubriken gefeilt. Es gibt jetzt ein großes Kapitel "Erkunden", mit den regelmäßig wiederkehrenden Unterkapiteln "Wilde Tiere", "Wissenschaft", "Wir", "Planet Erde" und "Vergangene Welten". Dazu eine neue Rubrik "Basic Instinct", in der es um Sex im Tierreich geht.

Um das Thema "Zukunftsfähigkeit" stärker zu betonen, hat "National Geographic Deutschland" den Sozialpsychologen und Bestseller-Autor Harald Welzer als Kolumnisten beauftragt. Er schreibt fortan monatlich unter der Überschrift "Welzer wundert sich..." über nachhaltige Themen.

Das "National Geographic eMagazine" wurde von einem Team um den stellvertretenden Chefredakteur Siebo Heinken entwickelt. Jan Köster (Mobile Unit) und Felix Negwer (Digital Business Management) von G+J Digital Products haben das Projekt unterstützt.

Hintergrund: Bei "National Geographic Deutschland" lag die verkaufte Auflage im zweiten Quartal 2014 bei 156.418 Exemplaren. Ein kleines Minus von 2,35% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (Quelle: IVW).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.