Bewegung in der "Auto Bild"-Redaktion: Cohrs-Henschel wird Stellvertreter des Chefredakteurs

24.09.2014
 

"Auto Bild" stellt sich redaktionell neu auf: Alexander Cohrs-Henschel, 39, bisher Textchef, wird ab sofort Stellvertreter des Chefredakteurs der Axel-Springer-Zeitschrift. Christian Steiger, 46, seit 2012 Stellvertreter des Chefredakteurs von "Auto Bild",

"Auto Bild" stellt sich redaktionell neu auf: Alexander Cohrs-Henschel, 39, bisher Textchef, wird ab sofort Stellvertreter des Chefredakteurs der Axel-Springer-Zeitschrift. Cohrs-Henschel begann seine Laufbahn mit einem Volontariat bei Springer, arbeitete danach als Reporter bei "Bild" und seit 2001 in verschiedenen Positionen bei "Auto Bild" in Hamburg.

Die neue Führungsspitze von "Auto Bild", übergreifend zuständig für alle gedruckten Ausgaben sowie die digitalen Kanäle, besteht damit zukünftig aus Chefredakteur Bernd Wieland, 54, Alexander Cohrs-Henschel sowie Burkhard Knopke, 47, Chefredakteur von "Auto Bild"-Digital, und seinem Stellvertreter Boris Pieritz, 40. Weitere Mitglieder der Chefredaktion sind wie bisher Tomas Hirschberger, 51, und Joachim Walther, 58.

Christian Steiger, 46, seit 2012 Stellvertreter des Chefredakteurs von "Auto Bild", wird ab sofort Chefredakteur Sonderpublikation der "Auto Bild"-Gruppe und soll in dieser Position vor allem das neue Magazin "Auto Bild Reisemobil" vorantreiben.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.