"Make More Love. Das neue Aufklärungsbuch": kress und Rogner & Bernhard verlosen drei Exemplare

 

"'Make Love' mussten die Jugendlichen verstecken, damit ihre Eltern es ihnen nicht wegnahmen. Jetzt kriegen sie ihr eigenes Buch", sagt Ann-Marlene Henning, Autorin von "Make More Love. Das neue Aufklärungsbuch", das am 30. September erscheint.

"'Make Love' mussten die Jugendlichen verstecken, damit ihre Eltern es ihnen nicht wegnahmen. Jetzt kriegen sie ihr eigenes Buch", sagt Ann-Marlene Henning, Autorin von "Make More Love. Das neue Aufklärungsbuch", das am 30. September erscheint.

Neben dem Text spielen wie im ersten Buch Fotos eine Hauptrolle. Diesmal erzählen sie kleine Liebesgeschichten einiger Paare und eröffnen einen neuen Blick auf die Schönheit des Alters.

Guter Sex fällt nicht vom Himmel, meint Ann-Marlene Henning. Er ist eine Frage der Kommunikation, der Übung, des Wissens und der Intimität.  "Make More Love" soll Sex so zeigen, wie er ist und wie er sein könnte. Es soll mit Vorurteilen aufräumen, Mut machen, Neugier wecken, beraten, begleiten und Spaß machen.

"Make Love", das Aufklärungsbuch für Jugendliche, wurde bisher in sieben Sprachen übersetzt. Aus der Idee des Buches entstand die mehrteilige Fernsehdokumentation "Make Love - Liebe machen kann man lernen", die der MDR und der SWR im vergangenen Jahr ausgestrahlt haben. Für diesen Herbst haben die Sender bereits neue Folgen angekündigt (kress.de berichtete).

kress und der Verlag Rogner & Bernhard verlosen drei Exemplare von  "Make More Love. Das neue Aufklärungsbuch". Die Frage zum Gewinn: Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Tüten Sie Ihre Antwort bis zum 5. Oktober hier ein. Postadresse nicht vergessen! Viel Glück!

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.