Weihnachtsshow mit Jörg Pilawa: NDR belebt "Am laufenden Band" wieder

 

Die - oft von Einfallslosigkeit in Schwung gebrachte - Nostalgiewelle im deutschen Fernsehen rollt weiter: Nach "Dalli Dalli" holt der NDR auch die legendäre Rudi-Carrell-Show "Am laufenden Band" zurück. Zunächst einmal kurz vor Weihnachten wird es ein Wiedersehen geben. Und das moderiert natürlich Jörg Pilawa. 

Die - oft von Einfallslosigkeit in Schwung gebrachte - Nostalgiewelle im deutschen Fernsehen rollt weiter: Nach "Dalli Dalli" holt der NDR auch die legendäre Rudi-Carrell-Show "Am laufenden Band" zurück. Zunächst einmal kurz vor Weihnachten wird es ein Wiedersehen geben. Und das moderiert natürlich Jörg Pilawa

Carrell-Tochter Annemieke Kesselaar kommt als Ehrengast

Anlass ist der Geburtstag des verstorbenen Unterhaltungsriesen Carrell, der sich zum 80. Mal jährt. Nun wird es im NDR-Programm am Samstag, 20. Dezember, zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr die Neu-Auflage geben. "Bild" hat erfahren, dass hierfür auch Rudi Carrells Tochter Annemieke Kesselaar als Ehrengast eingeladen wurde. 

Am Show-Konzept von "Am laufenden Band" soll nichts geändert werden. Spielkandidaten müssen auf dem berühmten Asia-Korbstuhl Platz nehmen und sich Gegenstände einprägen, die auf einem Fließband vorbeizockeln. 

Diesmal übernimmt Jörg Pilawa die Gastgeberrolle, bei der "Dalli Dalli"-Wiederbelebung "Das ist Spitze" schlüpfte bekanntlich Kai Pflaume in die Hans-Rosenthal-Schuhe. Aus letztere Sendung wurde dann doch rasch eine Reihe, die nun sogar im ARD-Hauptprogramm läuft. Gut möglich also, dass bald weitere "Am laufendenden Band"-Folgen anrollen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.