Regine Kuhlei geht in den Ruhestand: Bettina Wündrich wird "Zuhause Wohnen"-Chefin

 

Einen Chefredakteurinnen-Wechsel gibt's beim Jahreszeiten Verlag: Regine Kuhlei gibt die Wohnzeitschrift "Zuhause Wohnen" in die Hände von Bettina Wündrich (Foto). Fast zehn Jahre lang war Kuhlei Chefredakteurin des Magazins, nun verabschiedet sie sich in den Ruhestand.

Einen Chefredakteurinnen-Wechsel gibt's beim Jahreszeiten Verlag: Regine Kuhlei gibt die Wohnzeitschrift "Zuhause Wohnen" in die Hände von Bettina Wündrich. Fast zehn Jahre lang war Kuhlei Chefredakteurin des Magazins, nun verabschiedet sie sich in den Ruhestand.

Wündrich übernimmt zum ersten Mal die Chefredaktion einer Wohnzeitschrift und arbeitet sich aktuell "intensiv" in das Themenfeld ein, teil der Jahreszeiten Verlag mit. "Wohnen ist seit jeher ein unverzichtbarer Bestandteil von Frauenzeitschriften. Umso mehr freue ich mich, mich nun aus vollstem Herzen diesem so zeitgemäßen Thema widmen zu können", sagt Wündrich zu der neuen Aufgabe.

Sie übernimmt die Redaktion ab dem 1. Dezember 2014. "Im ersten Quartal 2015 planen wir in der Gestaltung und Heftstruktur einige Neuerungen, werden diese aber vorsichtig und langfristig umsetzen", kündigt Geschäftsführer Ingo Kohlschein an.

Wündrich war bereits Gründungschefredakteurin von Magazinen wie "Glamour", "Emotion" und "Season". Zuletzt arbeitete sie als freie Autorin und Beraterin.

"Regine Kuhlei hat 'Zuhause Wohnen' über viele Jahre sehr erfolgreich geführt und dem Magazin sowie dem ganzen Verlag wichtige Impulse gegeben", so Kohlschein. "Im Einzelverkauf behauptet sich das Magazin besser als der Wettbewerb und beim Anzeigenaufkommen steht 2014 ein erfreuliches Plus in den Büchern", sagt Kohlschein.

"Zuhause Wohnen" erscheint monatlich und erreicht laut MA 2014/II 380.000 Leserinnen bei einer verkauften Auflage von rund 105.000 Exemplaren je Ausgabe (IVW III/2014). Damit kommt der Titel im dritten Quartal 2014 auf ein Plus im Einzelverkauf von 14,5% im Vergleich zum Vorjahr.

Ihre Kommentare
Kopf
Carsten Haueis

Carsten Haueis

raumplus Besitz- und Entwicklungs-GmbH & Co. KG
Referent für Marketing & PR

13.10.2014
!

Da wünsche ich der geschätzten Regine Kuhlei einen schönen Start in den Ruhestand und ihrer Nachfolgerin, Bettina Wündrich, einen guten Einstand. Sicherlich wird Sie die von Geschäftsführer Ingo Kohlschein angekündigten leichten Veränderungen erfolgreich umsetzen. Ihr Portfolio spricht für sie und ich bin gespannt, was sie mit ihrem Knowhow aus der Zuhause Wohnen machen wird. In diesem Sinne, beiden Damen alles Gute!


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.