Er war mit Diekmann im Silicon Valley: Martin Sinner führt redcoon

24.10.2014
 

Martin Sinner führt ab 1. November als CEO den Online-Händler redcoon. Das gab das Unternehmen bekannt, das seit vergangenem Jahr vollständig zur Media-Saturn-Holding gehört. Sinner folgt auf den redcoon-Gründer Reiner Heckel.

Martin Sinner führt ab 1. November als CEO den Online-Händler redcoon. Das gab das Unternehmen bekannt, das seit vergangenem Jahr vollständig zur Media-Saturn-Holding gehört. Sinner folgt auf den redcoon-Gründer Reiner Heckel.

Martin Sinner ist Chef des Vergleichsportals "Idealo", das er im Jahr 2000 gründete und das inzwischen zu Axel Springer gehört. 2012 unternahm Sinner mit "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann und Peter Würtenberger, Chief Marketing Officer von Springer, eine viel beachtete Reise ins Silicon Valley.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.