"Einfach unzertrennlich": Vox zeigt neue Vorabend-Comedy ab dem 10. November

 

Vox will seine Zuschauer künftig mit der neuen Short-Comedy "Einfach unzertrennlich" zum Lachen bringen. Los geht's am 10. November um 19:45 Uhr. Sechs Wochen lang dreht sich dann von Montag bis Freitag alles um den Lebensalltag von drei Liebespaaren verschiedener Generationen

Vox will seine Zuschauer künftig mit der neuen Short-Comedy "Einfach unzertrennlich" zum Lachen bringen. Los geht's am 10. November um 19:45 Uhr. Sechs Wochen lang dreht sich dann von Montag bis Freitag alles um den Lebensalltag von drei Liebespaaren verschiedener Generationen.

Das Paar Ende 20 spielen Katrin Wolter ("Tatort", "Verbotene Liebe") und Serkan Kaya (Hauptrolle Udo Lindenberg im Musical "Hinterm Horizont"). Deniz Akgün und Julia Müller befinden sich in einer Lebensphase, in der sie sich sowohl individuell als auch in ihrer Beziehung entwickeln. Deniz ist türkischer Abstammung, Vertriebler für Sportmode und zielorientiert. Er würde Julia sofort heiraten - wenn sie dazu schon bereit wäre. Julia lebt ein lockeres Leben, studiert Pädagogik und jobbt als Messehostess. Sie träumt davon, eines Tages als Sängerin ganz groß rauszukommen.

Eva Verena Müller
("Heiter bis tödlich", Theater Dortmund: Hauptrolle in "Hamlet") und Christian Stock ("Pastewka", "Diese Kaminskis", "Soko Köln") stellen das Paar Mitte 30 dar. Florian "Flo" und Laura Meier sind frisch verheiratet und stolze Eltern des kleinen Karl. Ihr Leben dreht sich um Fragen wie: Wer passt auf das Kind auf? Können wir den Kredit für unser Eigenheim jemals abbezahlen? Wie bleibt unsere Liebe frisch? Flo ist passionierter Deutschlehrer an einer Gesamtschule und hat eine weiche Seite, die er sich nicht zu zeigen scheut. Flo ist ein regelrechter "Gluckenpapi" - sein Sohn bedeutet ihm alles. Laura arbeitet als Krankenschwester auf der Intensivstation und ist eine toughe Frau, die in ihrer Mutterrolle zwar aufgeht, aber auch andere Prioritäten setzt. Durch ihre sehr direkte und selbstbewusste Art bestimmt sie meistens, wo es lang geht.

Außerdem gibt es noch ein Paar Anfang 70, das von Grit Boettcher ("Ein verrücktes Paar") und Jochen Kolenda ("Tatort", "Sekretärinnen", "Die Männer der Emden") gespielt wird. Werner und Angelika Schulze sind seit zig Jahren verheiratet und mittlerweile auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Werner, pensionierter Polizist, mäkelt an seiner Frau herum, wo er nur kann, doch missen möchte er sie nicht. Dass er sie liebt, würde er allerdings niemals zugeben. Angelika ist ehemalige Standesbeamtin und für ihr Alter noch sehr agil und nicht zu unterschätzen. Sie ist eine gute Seele, lässt sich jedoch von ihrem Mann nichts gefallen. Engagiert schmeißt sie den Haushalt und hat insgeheim in der Beziehung das Sagen - das merkt ihr geliebter Göttergatte nur nicht...

Produziert wird "Einfach unzertrennlich" von Prime Productions GmbH.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.