Start der Sonderheftreihe "impulse kompakt": "impulse" bringt Einzelkämpfer-Heft auf den Markt

06.11.2014
 

 Der Hamburger Verlag Impulse Medien bringt eine neue Heftreihe auf den Markt: "impulse kompakt". In der ersten Ausgabe, die am Freitag, 7. November, mit einer Druckauflage von 20.000 Exemplaren erscheint, dreht sich alles um das Thema Einzelkämpfer. "Allein in Deutschland gibt es mehr als 2,5 Mio Selbstständige, die auf sich allein gestellt sind und meist wenig Zeit und Ressourcen haben, sich unabhängig zu informieren", sagt "impulse"-Verleger und Chefredakteur Nikolaus Förster.

 Der Hamburger Verlag Impulse Medien bringt eine neue Heftreihe auf den Markt: "impulse kompakt". In der ersten Ausgabe, die am Freitag, 7. November, mit einer Druckauflage von 20.000 Exemplaren erscheint, dreht sich alles um das Thema Einzelkämpfer. "Allein in Deutschland gibt es mehr als 2,5 Millionen Selbstständige, die auf sich allein gestellt sind und meist wenig Zeit und Ressourcen haben, sich unabhängig zu informieren", sagt "impulse"-Verleger und Chefredakteur Nikolaus Förster. "Da können wir wichtige Impulse geben."

Auf 100 Seiten sammelt das Magazin, das 9,90 Euro kostet, die besten Texte der vergangenen "impulse"-Ausgaben speziell für Selbstständige. Das Themenspektrum reicht von der Finanzierung, Absicherung, Standortwahl und dem Marketing bis zur Frage, wie man Honorare kalkuliert und ein Team aufbaut.

"impulse kompakt" wird im Einzelhandel angeboten und kann darüber hinaus telefonisch (040-6094522-77) oder im "impulse"-Onlineshop bestellt werden.

"Mit solchen Sonderheften bieten wir klar definierten Leser- und Unternehmerzielgruppen relevante Informationen", sagt "impulse"-Verlagsleiter Ole Jendis. "Im Anzeigenmarkt haben wir bereits ein positives Feedback auf das erste Sonderheft erhalten, das erwarten wir auch vom Lesermarkt: Da wir 2014 im Einzelverkauf bislang mit jeder 'impulse'-Ausgabe über den Zahlen des Vorjahrs liegen, stimmt es uns optimistisch, dass wir gemeinsam mit unserem Vertriebspartner Stella Distribution auch das Einzelkämpfer-Heft erfolgreich im Markt einführen werden."

Der Monatstitel "impulse" kommt auf eine verkaufte Auflage von 73.934 Exemplaren (IVW 4/2014) und eine Reichweite von 126.000 Entscheidern (LAE 2014). Anfangs herausgegeben von dem Publizisten Johannes Groß, gehörte "impulse" lange zum Großverlag Gruner + Jahr. Anfang 2013 übernahm Chefredakteur Nikolaus Förster den Titel im Zuge eines Management-Buy-outs und gründete in Hamburg einen eigenen Verlag: die Impulse Medien GmbH. Minderheitsgesellschafter ist der Kaufmann Dirk Möhrle. Die Entwicklung des Verlags dokumentiert Nikolaus Förster in seinem Blog:www.impulse.de/blog. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.