Bertelsmann stärkt G+J-Management: Verträge von Jäkel, Radtke und Schäfer verlängert

17.11.2014
 

Der Medienkonzern Bertelsmann setzt beim Umbau seines Tochterunternehmens Gruner + Jahr auf Kontinuität beim Management. Die Verträge der Vorstandsmitglieder Julia Jäkel (Chief Executive Officer und Chairwoman of the Executive Board), Oliver Radtke (Chief Operations Officer) und Stephan Schäfer (Chief Product Officer) sind mit Wirkung zum 1. Januar 2015 vorzeitig um fünf Jahre verlängert worden.

Der Medienkonzern Bertelsmann setzt beim Umbau seines Tochterunternehmens Gruner + Jahr auf Kontinuität beim Management. Die Verträge der Vorstandsmitglieder Julia Jäkel (Chief Executive Officer und Chairwoman of the Executive Board), Oliver Radtke (Chief Operations Officer) und Stephan Schäfer (Chief Product Officer) sind mit Wirkung zum 1. Januar 2015 vorzeitig um fünf Jahre verlängert worden.

Dazu plant die seit 1. November 2014 zu 100% zu Bertelsmann gehörende Gruner + Jahr AG & Co. KG einen Wechsel der Rechtsform in eine GmbH & Co. KG. Ein entsprechender Beschluss soll noch in diesem Jahr auf der Hauptversammlung von Gruner + Jahr gefasst werden. Der Schritt folge in enger Abstimmung zwischen Bertelsmann und Gruner + Jahr nach der Aufstockung der Beteiligung auf 100 Prozent, heißt es in Gütersloh.

 Durch den Rechtsformwechsel sollen Entscheidungsprozesse vereinfacht und der Verwaltungsaufwand "erheblich" reduziert werden. An der eigenverantwortlichen Führung von G+J durch das Management ändere sich nichts. Die Geschäftsführung übernimmt der derzeitige Vorstand unter dem Vorsitz von Julia Jäkel. Der Rechtsformwechsel wird mit Eintragung im Handelsregister wirksam.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.