Das Entertainment-Magazin kommt nach Deutschland: Bauer gibt "People"-Personalien bekannt

 

Die Bauer Media Group rückt nun endlich mit der offiziellen Pressemitteilung raus und gibt gleichzeitig die ersten Personalien bekannt: Der Verlag holt das "People-Magazine" aus den USA nach Deutschland und startet damit eine Konkurrenz für "Bunte" (Burda) und "Gala" (Gruner + Jahr). Chefredakteur der deutschen Lizenzausgabe wird Tom Junkersdorf, die Geschäftsführung übernimmt Bianca Pohlmann.

Die Bauer Media Group rückt nun endlich mit der offiziellen Pressemitteilung raus und gibt gleichzeitig die ersten Personalien bekannt: Der Verlag holt das "People-Magazine" aus den USA nach Deutschland und startet damit eine Konkurrenz für "Bunte" (Burda) und "Gala" (Gruner + Jahr). Lizenzgeber des wöchentlichen Entertainment-Magazins "People" ist Time Inc.

Chefredakteur der deutschen Lizenzausgabe wird Tom Junkersdorf, der gerade erst seinen Chefredakteurs-Posten bei "Closer" an den "InTouch"-Chefredakteur Tim Affeld abgetreten hat (kress.de berichtete). Die Geschäftsführung übernimmt Bianca Pohlmann, die seit Februar 2014 als Verlagsgeschäftsführerin die People-Lifestyle-Magazine der Bauer Media Group verantwortet. Anzeigenleiterin wird Martina Borchert, zuletzt Gebiets Account Managerin Süd für Mode, Beauty, Lifestyle und Luxus der Bauer Advertising KG.

"Wir bekennen uns klar zu Print"

"Als Europas führender Zeitschriftenverlag bekennen wir uns klar zu Print und sind stolz darauf, das Leitmedium unter den People-Magazinen in Deutschland einzuführen, sagt Konzerngeschäftsleiter Andreas Schoo. "Wir haben in den vergangenen Jahren mehrfach gezeigt, dass die erfolgreiche Markteinführung von innovativen Zeitschriftenkonzepten die Kernkompetenz von Bauer ist."

"Time Inc. freut sich, mit der Bauer Media Group in Deutschland einen sehr renommierten Verleger im Bereich von Wochenzeitschriften für die Zusammenarbeit gewonnen zu haben", so Norman Pearlstine, Chief Content Officer von Time Inc. "Wir glauben, dass das 'People'-Team in Hamburg die Markteinführung des deutschen 'People-Magazine' mit der gleichen Leidenschaft für die Marke angehen wird, wie wir sie in den USA haben."

Die Marke "People" erreicht weltweit 59 Mio Konsumenten und verkauft aktuell wöchentlich 3,5 Mio Exemplare in den USA (Quelle: ABC Publisher's Statement 1. Hj. 2014). Das amerikanische "People-Magazine" ist international bekannt durch die Auszeichnung "Sexiest Man Alive" und feierte vor kurzem unter Chefredakteur Jess Cagle seinen 40. Geburtstag. Weitere Lizenzausgaben erscheinen in Griechenland und Australien.

Das von Time Inc. herausgegebene und seit 1974 erscheinende Magazin informiert jede Woche mit aktuellen Nachrichten, Interviews und Reportagen über Promis. Dazu gibt's die Rubrik "Heroes Among Us", in der über "Helden des Alltags" berichtet wird. Auf "People.com" finden User News und Fotos aus der Welt der Promis, der Mode und des Entertainment. Das "People-Magazine" beschäftigt Reporter auf der ganzen Welt und hat seinen Hauptsitz in New York City.

Was sich Bauer von der deutschen "People"-Ausgabe erhofft, erfahren Abonnenten des kressreports in der aktuellen Ausgabe 21.14. Hier geht es zur Einzelheftbestellung

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.