BurdaStyle: Langefeld, Rothkopf und Weber sind Managing Directors

 

Manuela Kampp-Wirtz ernennt für die von ihr geführte Mediengruppe BurdaStyle drei Managing Directors: Elfi Langefeld, 37, Carolin Rothkopf, 35, und Philipp Weber, 32, übernehmen in ihren neuen Positionen die Steuerung und die kaufmännische Leitung der Markenwelten "Luxury", "Premium" und "Do-it-yourself".

Manuela Kampp-Wirtz ernennt für die von ihr geführte Mediengruppe BurdaStyle drei Managing Directors: Elfi Langefeld, 37, Carolin Rothkopf, 35, und Philipp Weber, 32, übernehmen in ihren neuen Positionen die Steuerung und die kaufmännische Leitung der Markenwelten "Luxury", "Premium" und "Do-it-yourself".

Elfi Langefeld übernimmt die "Luxury"-Sparte mit den Medienangeboten rund um die Marken "Elle", "Harper's Bazaar" und "Instyle". Langefeld ist 2013 von Condé Nast zu Burda gekommen und war zuletzt als Director Marketing für alle Marken der BurdaStyle tätig.

Carolin Rothkopf leitet das Segment "Premium", zu dem die Medienmarken "Bunte", "Freundin" und "Donna" zählen. Rothkopf ist bereits seit 2009 im Unternehmen, seit 2012 als stellvertretende Verlagsleiterin.

Philipp Weber kümmert sich um das Thema "Do-it-yourself", dem alle Angebote der Marke Burda Style und des Verlages Aenne Burda zugeordnet sind. Weber ist seit 2010 bei Burda, seit 2013 als stellvertretender Verlagsleiter.

Alle drei berichten direkt an Kampp-Wirtz. Daneben wird Andrea Laub zusätzlich zu ihrer Funktion als Finance Director auch die "Shared Services" der Gruppe leiten, zu denen die Aufgaben Vertrieb, Anzeigenvermarktung und Produktion gehören.

"Wir geben dem Management noch mehr unternehmerische Verantwortung und sind so künftig näher am Markt, den Konsumenten und an unseren Produkten, um schneller neue Erlösmodelle zu identifizieren und das traditionelle Geschäft zu sichern", so Kampp-Wirtz.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.