Zweiter "München Mord"-Krimi verpasst den Tagessieg: ARD-"Adventsfest" leuchtet heller als im Vorjahr

 

Bei ihrem Debüt-Fall Ende März holte das kauzige ZDF-"München Mord"-Ermittlertrio mit damals 6,75 Mio Krimifans noch den Tagessieg, am Samstagabend wollten nur 5,12 Mio Gesamtzuschauer ihren zweiten Einsatz sehen. Abgehängt wurden sie von Florian Silbereisen, der auf dem ARD-"Adventsfest" brav die 100.000 Lichter anzündete.

Bei ihrem Debüt-Fall Ende März holte das kauzige ZDF-"München Mord"-Ermittlertrio mit damals 6,75 Mio Krimifans noch den Tagessieg, am Samstagabend wollten nur 5,12 Mio Gesamtzuschauer ihren zweiten Einsatz sehen. Abgehängt wurden sie von Florian Silbereisen, der auf dem ARD-"Adventsfest" brav die 100.000 Lichter anzündete.

5,78 Mio Kerzen-Sentimentale bedeuteten sogar eine klare Steigerung gegenüber 2013. Im Vorjahr läuteten 5,60 Mio Gesamtzuschauer mit Silbereisen die Weihnachtsmarksaison ein. 

"München Mord" hat bei den Jüngeren die Nase deutlich vorn

Üblicherweise ist dies ein Vergnügen für das mehrheitlich reifere Publikum, diesmal zündelten nur 580.000 14- bis 49-Jährige mit (Marktanteil: 5,8%).

Zum Vergleich: "München Mord" erreichte in dieser Zielgruppe einen sehr passablen Schnitt von 8,6%.

RTL-"Supertalent" rutscht auf neues Staffeltief

Den Samstagspokal für die meisten sogenannten Werberelevanten darf sich RTL in die Vitrine stellen: Allerdings sackte "Das Supertalent" (1,91 Mio jüngere Fans) erstmalig in der laufenden Staffel unter die psychologisch wichtige 2-Mio-Marke. Der Marktanteil von 18,7% sieht erfreulich aus, ist aber ein neuer Tiefstwert dieser Saison.

Eine Mit-Ursache für die RTL-Show-Schwäche lieferte Sat.1 mit der Wiederholung von "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme": Mit in die Schlacht zogen zur besten Sendezeit 1,46 Mio Werberelevante (15,1%).

Raabs "Turmspringen" landet hinter dem Sat.1-Film

In etwa auf dem Vorjahresniveau landete Stefan Raabs "TV total Turmspringen" (1,41 Mio Fans, 16,3%). ProSieben machte sich also nicht nass. 

Vom Vox-"Ruf der Wale" war in der Primetime nur wenig zu hören (5,7%). 

Kleine Kuriosität für alle Plätzchenbacker: Enie van de Meiklokjes Back-Show zur besten Sat.1-Sendezeit lief zuletzt ja nicht unbedingt euphorisierend. Auf Sixx ist sie dagegen eine wesentliche Leistungsträgerin. Ihre neue DIY-Show "Handmade" erzielte am Samstag in Folge zwei den weit über die Sender-Werte herausragenden Marktanteil von 2,6% am Bastel-Nachmittag.

Ihre Kommentare
Kopf

Reinhold Elschot

30.11.2014
!

Lieber Herr Sommer,
ein kleiner Einwurf zur Quote von "München Mord" und Ihrem Vergleich zu den Zahlen des Reihen-Starts im Frühjahr: wenn Sie schon vergleichen, dann bitte richtig. Im Frühjahr lag die Premiere von "München Mord" im ZDF, bei diesem Mal haben wir unserem neo den Vortritt gelassen, wo der Film am Mittwoch 1,4 Mio Zuschauer hatte und einen MA von 4,4 - zusammen kommen wir also in etwa auf den Wert der Premiere. Das ist doch ein ganz schöner Erfolg für diesen sehr schönen Film ...


Rupert Sommer

Rupert Sommer

Pressebüro Sommer
freier Journalist / kress-Korrespondent München

01.12.2014
!

Lieber Herr Elschot, vielen Dank für Ihre Ergänzung, mit der Sie recht haben - aber auch neue Fragen aufwerfen. Natürlich war das - gerade aus Münchner Sicht - ein toller "München Mord"-Film und meiner Meinung nach dramaturgisch stärker als der erste. Was die Reichweite für den Sendetag angeht, addieren wir nicht zwingend auf, sondern folgen der Devise "was zählt, ist auf dem Platz". Wann was warum vorab bei ZDFneo läuft - siehe aktuell die "Hape"-Show - verstehe vermutlich nicht nur ich kaum.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.