Für die Luxustitel "Numéro" und "Numéro Homme": Götz Offergeld übernimmt die Chefredaktion

 

Der Madame Verlag hat einen Chefredakteur für seine neuen Luxustitel  "Numéro" und "Numéro Homme" gefunden - es ist Götz Offergeld (Foto), der zuletzt für die "L'Officiel Hommes" gearbeitet hat.

Der Madame Verlag hat einen Chefredakteur für seine neuen Luxustitel  "Numéro" und "Numéro Homme" gefunden - es ist Götz Offergeld, der zuletzt für die "L'Officiel Hommes" gearbeitet hat. Der Münchener Verlag hat die deutsche Lizenz für das Frauen- sowie das begleitende Männermagazin vom französischen Verlagshaus Mazarine-Groupe erworben und bringt sie im kommenden Jahr auf den deutschen Markt (kress.de berichtete).

"Numéro" und "Numéro Homme" werden, wie zuvor auch die "L'Officiel Hommes", die zum Jahresende eingestellt wird, zusammen mit dem Berliner Off One's Rocker Verlag und der gesamten ehemaligen "L'Officiel Hommes"-Redaktion redaktionell betreut. Die Redaktion wird ihren Sitz in Berlin haben. Der Off One's Rocker verantwortet bereits die Titel "Fräulein" und "Intersection".

"Wir freuen uns, dass wir weiter mit Götz Offergeld unsere bisherige gemeinsame Erfolgsgeschichte von 'l'Officiel Hommes' nun mit 'Numéro' fortsetzen und weiter ausbauen können", sagt Marie-Christine Dreyfus, Geschäftsführerin Madame Verlag.

"Mit der 'Numéro Homme' werden wir unsere gemeinsame Vision eines modernen Männertitels konsequent weiterverfolgen", sagt Götz Offergeld. "Mit Numéro bringen wir im Frauensegment einen Titel nach Deutschland, den es in dieser Form und dieser internationalen Qualität der Mode und Modefotografie in Deutschland bisher nicht gibt."

Und weiter sagt der künftige Chefredakteur: "Die 'Numéro' wird als Modebibel und Must-Have einer jeden modebegeisterten Frau konzipiert umso eine Sperrspitze im deutschen Markt zu bilden. Mit der Unterstützung des französischen Mutterhauses und insbesondere von Babette Djian und Paul-Emmanuel Reiffers, haben wir die perfekten Partner gewonnen."

"Numéro Homme" macht mit der ersten deutsche Ausgabe im April 2015 den Auftakt und wird vier Mal jährlich erscheinen. Im Herbst 2015 folgt dann die erste deutsche Ausgabe von "Numéro", die ab 2016 zwei Mal jährlich herauskommt. Die Vermarktung von "Numéro" und "Numéro Homme" liegt bei BM Brand Media, der Vertrieb erfolgt über die BPV Medienvertrieb.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.