Bei "Brigitte Digital": Eva Spundflasche wird Redaktionsleiterin

 

Eva Spundflasche (Foto), 34, übernimmt zum 1. Januar 2015 die Redaktionsleitung von "Brigitte Digital" und damit die inhaltliche Verantwortung aller zur Markenfamilie "Brigitte" gehörenden digitalen Produkte.

Eva Spundflasche (Foto), 34, übernimmt zum 1. Januar 2015 die Redaktionsleitung von "Brigitte Digital" und damit die inhaltliche Verantwortung aller zur Markenfamilie "Brigitte" gehörenden digitalen Produkte. Sie folgt auf Inga Leister, die das Unternehmen laut Gruner + Jahr auf eigenen Wunsch verlässt.

Spundflasche kommt von Axel Springer, wo sie ihre journalistische Laufbahn im Jahr 2008 startete. Bevor sie als Chefredakteurin Frauenportale die Verantwortung für die frauenspezifischen Angebote "gofeminin.de" und "bildderfrau.de" übernahm, war sie dort zunächst als Textchefin und stellvertretende Chefredakteurin tätig.
 
"Schon heute sind unsere Websites, Apps, eMags und Social-Media-Kanäle Anlaufstelle für Millionen von Frauen. Diese Angebote werden wir zukünftig weiter ausbauen und in die digitalen Kanäle, die unter dem starken Markendach von Brigitte ein großes Marktpotenzial haben, weiter investieren", sagt "Brigitte"-Chefredakteurin Brigitte Huber.

Der Online-Auftritt von "Brigitte" erreicht 2,81 Mio Unique User (AGOF internet facts 2014-9). 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.