Streetstyle rückt in den Vordergrund: Burda spendiert "Instyle" eine neue Imagekampagne

 

"Mein Star, mein Stil, meine InStyle" - mit diesem Claim startet das Mode-Magazin aus dem Hause Burda eine neue Imagekampagne, mit der sich die Marke noch stärker dem Thema Streetstyle zuwendet.

"Mein Star, mein Stil, meine InStyle" - mit diesem Claim startet das Mode-Magazin aus dem Hause Burda eine neue Imagekampagne, mit der sich die Marke noch stärker dem Thema Streetstyle zuwendet.

"Die Fashion-Stars und Stilikonen unserer Zeit sind nicht mehr ausschließlich auf dem roten Teppich zu finden. Trends und Styling-Inspirationen entstehen heute in den internationalen Streetstyle Metropolen", erklärt Managing Director Elfi Langefeld. "Diese Entwicklung spiegelt sich im neuen Claim und im visuellen Konzept der Kampagne wider."

Entwickelt wurde die Kampagne von der Düsseldorfer Werbeagentur Venice Communications. Die neuen Motive lösen die langjährige Kampagne mit dem Claim "Wie denn sonst" ab. Darin standen Frauen im Mittelpunkt, die topgestylt ganz alltäglichen Lebenssituationen nachgehen.

Die beiden Anzeigenmotive für "Instyle" und "Instyle Men" werden ab sofort in verschiedenen Printmedien geschaltet.

"Instyle" feierte in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Die verkaufte Auflage des monatlichen Frauen-Titelssank zuletzt von 470.433 (IVW, 3/2013) auf 424.811 Exemplare (3/2014).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.