"Neue Presse": Markus Hauke wird Stellvertreter von Chefredakteur Krüger

23.12.2014
 

Markus Hauke, 34, übernimmt ab 1. Januar 2015 bei der "Neuen Presse" das neu geschaffene Amt des Stellvertreters von Chefredakteur Bodo Krüger. Hauke startete seine "NP"-Karriere 2006 als Volontär und durchlief anschließend verschiedene Redakteursstationen als Blattmacher im Lokalen, Ressortleiter für Serien sowie am zentralen Newsdesk.  

Markus Hauke, 34, übernimmt ab 1. Januar 2015 bei der "Neuen Presse" das neu geschaffene Amt des Stellvertreters von Chefredakteur Bodo Krüger. Hauke startete seine "NP"-Karriere 2006 als Volontär und durchlief anschließend verschiedene Redakteursstationen als Blattmacher im Lokalen, Ressortleiter für Serien sowie am zentralen Newsdesk. 2013 wurde er zum Geschäftsführenden Redakteur bei der "NP" berufen.

Hauke studierte Politikwissenschaft, Germanistik und Soziologie und sammelte bereits Erfahrung als freier Mitarbeiter für verschiedene Zeitungen (u. a. "Süddeutsche Zeitung"), Nachrichten- und PR-Agenturen sowie im Hörfunk.

Die "Neue Presse" gehört zur Mediengruppe Madsack.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.