Discovery Networks Deutschland: Horta, Nowotny und Wunner sind nun Vice Presidents

 

Discovery Networks Deutschland baut seine Führungsriege im deutschsprachigen Raumaus: Alberto Horta (Foto), 37, Oliver Nowotny, 42, und Peter Wunner sind ab sofort Vice Presidents. Bislang stand bei ihnen "Director" auf der Visitenkarte. Sie verantworten weiterhin ihre bisherigen Aufgabenbereiche

Discovery Networks Deutschland baut seine Führungsriege im deutschsprachigen Raumaus: Alberto Horta, 37, Oliver Nowotny, 42, und Peter Wunner, 45, sind ab sofort Vice Presidents. Bislang stand bei ihnen "Director" auf der Visitenkarte. Sie verantworten weiterhin ihre bisherigen Aufgabenbereiche - mit inhaltlichen Erweiterungen.

Alberto Horta, VP Distribution Sales & Commercial Strategy Discovery Networks Deutschland, leitet das Distributions-Geschäft und entwickelt die Vertriebsstrategie für das lineare und non-lineare Discovery-Produktportfolio im deutschsprachigen Raum. Im Zuge der Übernahme von Eurosport verantwortet er zudem die Distribution des Eurosport-Produktportfolios (Eurosport, Eurosport 2, Eurosport 360).

Oliver Nowotny, VP Programming & Content Discovery Networks Deutschland, kümmert sich um die lineare und non-lineare Programmplanung und der Programmeinkauf, die Produktion, "Languaging" und das Rechte-Management für DMAX, TLC, Discovery Channel und Animal Planet. Unter seiner Leitung wurde die inhaltliche Positionierung der Sendergruppe mit Eigenproduktionen wie "Steel Buddies", "Perfect Look" oder "Test My Ride" vorangetrieben, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Sämtliche Marketing- und Presse-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden bei Peter Wunner, VP Marketing & Communications Discovery Networks Deutschland, gebündelt. Dazu zählen neben On- und Off- Air-Marketing-Aktivitäten auch die Unternehmens- und Sender-PR. Zudem verantwortet er die Mediaplanung, das Trade Marketing sowie fortan alle Social-Media-Aktivitäten von Discovery Networks Deutschland.

"Angesichts unserer bedeutenden Unternehmensexpansion in den letzten Monaten und den ehrgeizigen Plänen für das laufende Jahr, ist die Neupositionierung unseres Management-Teams im deutschsprachigen Raum ein konsequenter Schritt", sagt Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland. 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.