Neue "Welt"-Beilage: Springer gibt Starttermin und Personalien von "Blau" bekannt

 

Am 2. Mai und damit pünktlich zum "Gallery Weekend Berlin" liegt der "Welt" erstmals das neue Kunstmagazin mit dem Arbeitstitel "Blau" bei. Der Titel soll in diesem Jahr sieben Mal als Samstagsbeilage in der "Welt" erscheinen.

Am 2. Mai und damit pünktlich zum "Gallery Weekend Berlin" liegt der "Welt" erstmals das neue Kunstmagazin mit dem Arbeitstitel "Blau" bei. Der Titel soll in diesem Jahr sieben Mal als Samstagsbeilage in der "Welt" erscheinen.

Cornelius Tittel, der das Magazin entwickelt hat: "Ob es Sammler sind, die sich auf der Art Basel Miami Beach treffen, die junge urbane Szene in Berlin und Düsseldorf oder das kulturinteressierte Bürgertum – sie alle haben eines gemeinsam: Die Leidenschaft für Kunst. 'Blau' wird ihnen die ganze Welt der Kunst zeigen – von der Antike bis in die Ateliers von Brooklyn und Berlin, wo in diesem Moment die Klassiker von morgen entstehen. Im Zentrum werden Meisterwerke und die Menschen dahinter stehen – und Geschichten, erzählt von den besten Autoren und Fotografen unserer Zeit."

Hans-Joachim Müller wird zum 1. Februar Textchef der neuen Kunstbeilage. Zuletzt hat er unter anderem als Feuilletonchef für die "Basler Zeitung" gearbeitet. Er ist Herausgeber von "Künstler – Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst".

Isolde Berger wechselt als Foto-Chefin von "Monopol" zu "Blau". Auch Kunstmarkt-Expertin Swantje Karich gehört zum neuen "Blau"-Team. Sie kommt von der "FAZ" und koordiniert ab 1. Februar zudem die Kunstberichterstattung der "Welt".

Als Autoren werden Feuilletonisten und Schriftsteller wie Martin Mosebach sowie die "Welt"-Autoren Wolfgang Büscher und Dirk Schümer, aber auch junge Kritiker wie Gesine Borcherdt und Kolja Reichert für das Magazin schreiben.

Springer hatte das neue Kunstmagazin bereits im Dezember 2014 angekündigt. Petra Kalb, Geschäftsführerin Axel Springer Mediahouse Berlin, verantwortet den Titel. Anzeigenkunden finden hier weitere Informationen.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.