Programm-Guide & Suchmaschine für Video-on-Demand: "teleschau" launcht SWYRL TV

 

Die "teleschau" schaltet an diesem Freitag ihre neue Onlinemarke SWYRL TV in einer Betaversion scharf und startet damit zum ersten Mal in ihrer 45-jährigen Unternehmensgeschichte eine Marke für Endkonsumenten. SWYRL TV ist Programm-Guide und eine Suchmaschine für Video-on-Demand-Filme und -Serien in Deutschland.

Die "teleschau" schaltet an diesem Freitag ihre neue Onlinemarke SWYRL TV ("See What You Really Like") in einer Betaversion scharf und startet damit zum ersten Mal in ihrer 45-jährigen Unternehmensgeschichte eine Marke für Endkonsumenten. SWYRL TV ist Programm-Guide und eine Suchmaschine für Video-on-Demand-Filme und -Serien in Deutschland.

Auf "www.swyrl.tv" gibt's Informationen zum aktuellen Streaming-Angebot von führenden VoD-Anbietern wie Amazon, iTunes, Sky Snap und Sky Online, Maxdome, Videoload und Watchever. Amazon Deutschland ist mit seinem Angebot "Amazon Instant Video" in den ersten Start-Wochen exklusiver Werbepartner von SWYRL TV.

Die Suche in den Angeboten der VoD-Dienste wird mit redaktionellen Hintergrundinformationen, Interviews, News und Bewegtbildreportagen ergänzt. Unter dem Motto "See What You Really Like!" blickt die Redaktion außerdem hinter die Kulissen der Produktionen, trifft Stars und Macher und produziert Bewegtbildbeiträge für das neue Onlineportal.

Für die Beschreibungen des VoD-Angebots wird zudem die Datenbank von "themoviedb.org" und das Archiv der "teleschau" genutzt. Über Social Media-Dienste wie Youtube, Twitter, Facebook erhalten VoD-Fans zusätzliche Informationen zum Angebot. Außerdem werden für SWYRL TV Beiträge in Text und Bewegtbild ("youtube.com/swyrltv") produziert.

Im Mittelpunkt von SWYRL TV steht eine Suchmaschine, die bei der Auswahl von Filmen und Serien sowie möglicher Streaming-Dienste Hilfestellung bietet. Über die Suchmaschine erhalten die Nutzer von SWYRL TV Informationen zu VoD-Anbietern und Abrufpreisen. Die Aktualität der Suchergebnisse und die des Datenbestandes "genießen hohe Priorität", verspricht die "teleschau". In Kürze sollen weitere Tools wie Benachrichtigungsfunktionen bereitgestellt werden.

Für die technische Umsetzung wurde innerhalb der "teleschau" eine eigene Abteilung für Entwicklung gegründet, die Webauftritte, Apps, Social Media-Tools und Content-Module für Kunden programmiert und die auch für die technische Realisation von SWYRL TV verantwortlich ist.

Alexander Büttner, Geschäftsführer der teleschau - der mediendienst GmbH: "Wir lieben Filme und Serien, und die teleschau beschäftigt sich seit über 40 Jahren mit der Thematik. Daher haben wir uns entschlossen, mit SWYRL TV ein neues Angebot auf den Markt zu bringen. SWYRL TV ist nicht nur eine Suchmaschine für VoD-Filme und Serien. Es ist vielmehr ein informativer und unterhaltsamer Programm-Guide zu den wichtigsten Streaming-Angeboten in Deutschland. Die teleschau steigt damit zum ersten Mal direkt mit einem eigenen Online-Portal in den Endverbraucher-Markt ein."

"Die teleschau steht seit Jahren für redaktionell hervorragend aufbereitete Texte und Content. Daher freuen wir uns, dass sie nun mit SWYRL TV ein unabhängiges Suchportal und Programm-Guide für Video-on-Demand-Inhalte bietet. Wir sind uns sicher, dass das einen wesentlichen Mehrwert für alle Film- und Serienfans darstellt und wünschen alles Gute für einen erfolgreichen Start", sagt Moritz Wetter, Director Content & Product Communications bei Sky Deutschland.

Kai-Oliver Derks führt die Redaktion

Das fünfköpfige Redaktionsteam steht unter der Leitung von Kai-Oliver Derks, Chefredakteur von SWYRL TV und der teleschau – der mediendienst GmbH. Programmiert wird SWYRL TV von einem unternehmenseigenen Entwickler-Team, das für die notwendigen Schnittstellen zu den VoD-Anbietern sorgt und für die Funktionalitäten der Suchmaschine verantwortlich ist.

Das Team für Konzeption und Umsetzung, Web-Design und Vermarktung wird von Alexander Büttner, Geschäftsführer der teleschau GmbH, und Gerd Hilber, Projektleiter SWYRL TV, gesteuert. Das Vermarktungsmodell von SWYRL TV steht auf mehreren Säulen wie Affiliate Programme, Werbung, Affiliates DVD/BluRay und Merchandising.

SWYRL TV wird innerhalb der teleschau von allen Mitarbeitern getragen, "da es für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens richtungsweisend ist", wie es in einer Mitteilung heißt. Das Angebot soll sukzessive in die DACH-Region verlängert werden. Ein Roll-out in andere Länder, insbesondere in das englischsprachige Ausland, ist angedacht.

Die teleschau ist 1968 als Nachrichtenagentur gegründet worden und erstellt heute für Medien Entertainment-Content aus den Bereichen TV, Filme, Serien, Musik, Games und Home-Entertainment an.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.