Ehemaliger Brigitte-Verlagsleiter: Felix Friedlaender arbeitet nun für den NWB Verlag

 

Für Felix Friedlaender (Foto), 46, hat das Jahr mit einem neuen Job begonnen: Er arbeitet nun für den NWB Verlag und wird ab Februar die Abteilung Markt und Programm leiten.

Für Felix Friedlaender (Foto), 46, hat das Jahr mit einem neuen Job begonnen: Er arbeitet nun für den NWB Verlag und wird ab Februar die Abteilung Markt und Programm leiten. Er tritt damit die Nachfolge von Rolf Müller an, der den Bereich seit 2011 verantwortet. Müller verlässt den NWB Verlag Ende Januar aus Altersgründen.

In seiner neuen Position verantwortet Friedlaender künftig sowohl die Werbe- und Vertriebswegesteuerung, Anzeigen, Kreation und Marktforschung als auch die Programmbereiche mit Forschung & Entwicklung.

Friedlaender war zuletzt bei dem Hamburger Verlag Gruner + Jahr tätig und dort u.a. Geschäftsführer von "National Geographic Deutschland" und Verlagsleiter der Brigitte-Gruppe.

"Wir sind stolz, Herrn Dr. Friedlaender zukünftig in unserem Team zu wissen und sind uns sicher, dass er uns mit seinem Erfahrungsschatz nicht nur fachlich, sondern auch persönlich bereichern wird", meint Ludger Kleyboldt, geschäftsführender Gesellschafter des NWB Verlags. "Ganz herzlich möchten wir uns bei Rolf Müller bedanken, der diesen Fachbereich seit vielen Jahren im Sinne des Unternehmens geführt und erfolgreich weiterentwickelt hat."

Der NWB Verlag beschäftigt sich mit Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Rechnungswesen. Unter anderem bietet das Medien­unternehmen Zeitschriften fürs iPad an und der Zugang zur NWB-Datenbank ist via PC, Smartphone und iPad möglich.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.