Markan Karajica ist Group Chief Commercial Officer - Christof Wahl führt Digital Entertainment bei P7S1

02.02.2015
 

ProSiebenSat.1 verstärkt personell den Vorstandsbereich Digital & Adjacent unter der Leitung von Christian Wegner. Christof Wahl (Foto, 49) verantwortet künftig in übergreifender Position den Geschäftsbereich Digital Entertainment, der insbesondere das Online Video Business für die Bereiche Pay-VoD, Ad-VoD und Games umfasst. Markan Karajica wird Group Chief Commercial Officer von ProSiebenSat.1.

ProSiebenSat.1 verstärkt personell den Vorstandsbereich Digital & Adjacent unter der Leitung von Christian WegnerChristof Wahl, 49, verantwortet künftig in übergreifender Position den Geschäftsbereich Digital Entertainment, der insbesondere das Online Video Business für die Bereiche Pay-VoD, Ad-VoD und Games umfasst. 

Wahl bringt langjährige Distributions- und Digital-Erfahrung mit. Von 2003 bis 2007 war der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieur als COO und CEO von Kabel Deutschland tätig. Wahl gestaltete die digitale Transformation des Kabelnetzbertreibers mit. Im Anschluss co-gründete Wahl die Management Capital Holding AG, eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München, die Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz hält.

Markan Karajica, 42, bislang Vorsitzender der Geschäftsführung von ProSiebenSat.1 Digital, wird zum Chief Commercial Officer (CCO) des Digital & Adjacent-Bereichs und der ProSiebenSat.1 Group ernannt - er soll damit seine langjährige Marketing- und Online-Expertise gruppenweit einbringen. In dieser neu geschaffenen übergreifenden Funktion berichtet er an den CEO Thomas Ebeling und verantwortet den Aufbau neuer Erlösmodelle für das Digitalgeschäft der Gruppe. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer im Vorstandsbereich Digital & Adjacent und verantwortet unter Digital-Vorstand Christian Wegner den Aufbau neuer Entertainment-Verticals, um so das globale Wachstum der Gruppe im Digitalgeschäft voranzutreiben.

Lesley MacKenzie konzentriert sich künftig ganz auf Pay-VoD und wird CEO von maxdome. MacKenzie ist seit über einem Jahr in übergreifender Position bei ProSiebenSat.1 im Vorstandsbereich Digital & Adjacent für die Weiterentwicklung des Pay-Bereichs im Segment Digital Entertainment verantwortlich. Sie arbeitete zuvor mehrere Jahre bei Amazon und baute dort Lovefilm (heute Amazon Prime Instant Video) auf. Der bisherige maxdome-Geschäftsführer Andreas Heyden verlässt das Unternehmen. Nach ProSiebenSat.1-Angaben geht er "auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu widmen."

Hintergrund: ProSiebenSat.1 will den Bereich Digital & Adjacent internationalisieren und neue Segmente aufbauen. Digital Adjacent ist der stärkste Wachstumstreiber der Gruppe, er bündelt die Säulen Online-Video, Online-Games, Ventures & Commerce sowie Music.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.