Bauers 50plus-Frauenmagazin: "Meins" geht mit neuer Kampagne auf Leser-Fang

 

Die Bauer Media Group spendiert ihrer Frauenzeitschrift "Meins" eine neue Kampagne. Diese beinhaltet einen 25-sekündigen Kino- und TV-Spot und bundesweit Anzeigenschaltungen in den verlagseigenen Frauentiteln.

Die Bauer Media Group spendiert ihrer Frauenzeitschrift "Meins" eine neue Kampagne. Diese beinhaltet einen 25-sekündigen TV-Spot, der ab sofort im Kino und auf Sendern wie ARD, RTL, Sat.1 und Vox zu sehen ist. Dazu gibt's bundesweit Anzeigenschaltungen in den verlagseigenen Frauentiteln "Tina", "Bella", "Laura" und "Neue Post" – sowohl im Print als auch Online.

"Wir wollen das Lebensgefühl der Frauen 50plus darstellen, das die 'Meins' auf jeder ihrer Seiten ausdrückt: Frauen 50plus sind heute neugierig, voller Energie und wissen was sie wollen", erklärt Ilka Clark, Objektleiterin der Bauer Women KG. "Der Spot und auch das Anzeigenmotiv zahlen auf das lebensbejahende und sympathische Konzept der 'Meins' ein, das mit hohem Identifikationsfaktor vor allem auf People-, Community- und Servicethemen setzt."

Entwickelt wurde die Kampagne von der Hamburger Agentur Black in Zusammenarbeit mit der Verlagsleitung von "Meins".

Ingo Klinge, Verlagsgeschäftsführer der Bauer Women KG: "Wir haben uns das Ziel gesetzt, die Marktführerschaft bei den monatlichen Zeitschriften für die wachsende Zielgruppe Frauen 50plus weiter auszubauen und die Marke Meins noch stärker positiv aufzuladen, um so noch mehr neue Leserinnen für uns zu gewinnen. Aus diesem Grund investieren wir jetzt weiter in die Marke."

Die verkaufte Auflage der monatlichen "Meins" stieg zuletzt von 136.866 (IVW, 4/2013) auf 143.836 Exemplare (IVW, 4/2014). Mit Sabine Ingwersen hat die Zeitschrift seit kurzem eine neue Chefredakteurin (kress.de berichtete).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.