Video-Wettbewerb "Your Turn" startet

Endemol beyond, das Medienboard Berlin-Brandenburg und YouTube rufen zum Wettbewerb auf: "Your Turn – Der Video-Creator-Wettbewerb" soll neue Ideen für Videokanäle hervorbringen und bestehende Kanäle fördern. Los geht's am 10. Februar im Umfeld der diesjährigen Berlinale.

"Zusammen mit dem Medienboard Berlin-Brandenburg und Endemol beyond wollen wir ein Zeichen für die Zusammenarbeit von Kreativindustrie, Kulturförderung und Online-Medien setzen", erklärt Andreas Briese, Strategic Partner Manager YouTube. "Wir hoffen darauf, dass die Förderung solcher Partnerschaften in Deutschland wichtige Impulse für die Entwicklung kreativer, neuer Inhalte und Geschäftsmodelle gibt."

Teilnehmen können Kreative ab 18 Jahren ‒ sowohl Neulinge als auch erfahrene YouTube-Videomacher sowie klassische Medienschaffende. Dabei spielt es keine Rolle, ob die einzureichenden YouTube-Kanal-Konzepte dazu dienen, einen bestehenden YouTube-Kanal aufzuwerten oder einen komplett neuen Kanal zu realisieren. Ein Bezug zur Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist obligatorisch, Einsendeschluss ist der 23. März 2015. Die Gewinner des Wettbewerbs werden im Rahmen der Media Convention Berlin am 5. und 6. Mai 2015 verkündet.

Die Jury

Eine Jury bewertet die YouTube-Kanal-Konzepte. Unter anderem mit dabei: YouTube-Videomacher wie LeFloid und Sami Slimani sowie Schauspielerin und Creator Nilam Farooq alias daaruum. Bewerten werden außerdem der Oscar-prämierte Film- und TV-Produzent Max Wiedemann, Susanne Stürmer, Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg und ehemalige Ufa-Geschäftsführerin sowie Produzent Martin Hagemann.

Elmar Giglinger, Geschäftsführer Medienboard Berlin-Brandenburg: "Die YouTube-Community in Berlin-Brandenburg hat eine spannende Entwicklung durchgemacht und wächst weiter. Die Hauptstadtregion ist damit zu einer der Metropolen für kreative Videomacher weltweit geworden. Wir wollen das weiter fördern und junge Talente bewusst unterstützen, sich auszuprobieren und ihre Ideen umzusetzen."

Der erstplatzierte Preisträger erhält 25.000 Euro, um das einzureichende YouTube-Kanal-Konzept zu realisieren. Den vier weiteren Gewinnern werden jeweils 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Zudem bekommen die fünf Gewinner des Wettbewerbs die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen sowie Kameras, Schnittplätze und eine Greenbox für ihre Videoproduktionen zu nutzen.

Georg Ramme, Geschäftsführer Endemol beyond: "Gemeinsam mit YouTube und dem Medienboard möchten wir das Thema Nachwuchsförderung netzwerkunabhängig vorantreiben. Wir freuen uns, dass so neuen Talenten mit außergewöhnlich kreativen Konzepten durch 'Your Turn' eine Starthilfe gegeben wird."

Laut Endemol ist es der erste öffentlich und privat geförderte sowie netzwerkunabhängige YouTube-Wettbewerb in Deutschland.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.