Neuer Stellvertreter des "Hörzu"-Chefredakteurs: Funke befördert Jens-Peter Behr

 

Jens-Peter Behr (Foto), 42, rückt in die Chefredaktion des Funke-Programmies "Hörzu" auf. Als Stellvertreter des Chefredakteurs leitet er den Titel ab dem 1. März gemeinsam mit Christian Hellmann.

Jens-Peter Behr (Foto), 42, rückt in die Chefredaktion des Funke-Programmies "Hörzu" auf. Als Stellvertreter des Chefredakteurs leitet er den Titel ab dem 1. März gemeinsam mit Christian Hellmann.

Behr ist derzeit noch Ressortleiter "Aktuelles & Wissen" in der Zentralen Mantelredaktion (Standort Hamburg) der Programmzeitschriften "TV
Digital
", "Hörzu", "Hörzu Wissen", "Gong" und "Bild + Funk". Bei diesen Funke-Zeitschriften wird Behr ebenfalls Stellvertreter von Chefredakteur Hellmann.

Seit 2009 arbeitet Behr schon als Ressortleiter bei der "Hörzu". Die Line Extension "Hörzu Wissen", die seit 2009 alle zwei Monate erscheint, hat er an verantwortlicher Stelle mitentwickelt und ist bis heute auch Ressortleiter bei diesem Titel.

Seinen derzeitigen Job - die Ressortleitung "Aktuelles & Wissen" - übernimmt ab dem 1. März Susanne Kohl. Sie hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Programmzeitschriften-Branche und arbeitete u.a. bei der "TV Spielfilm" in leitender Position. Bei den Funke-Programmies "TV Digital", "Hörzu", "Hörzu Wissen", und "Hörzu Reporter" war sie unter anderem bereits freie Textchefin.

"Zuletzt hatte sie auch an der demnächst erscheinenden Buch-Chronik zur Goldenen Kamera von 'Hörzu' mitgearbeitet", so Hellmann.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.