Von und mit Hugo Egon Balder: Neuer Live-Talk "Der Klügere kippt nach" bei Tele 5

18.02.2015
 

Hugo Egon Balder, Wigald Boning und Hella von Sinnen treten ab April bei Tele 5 in einem Live-Talk auf. "Der Klügere kippt nach", heißt die neue Sendung, von der zunächst sechs Folgen geplant sind. In der Hamburger Kneipe "Zwick" auf St. Pauli gibt Hugo Egon Balder den Kneipenwirt.

Hugo Egon Balder, Wigald Boning und Hella von Sinnen treten ab April bei Tele 5 in einem Live-Talk auf. "Der Klügere kippt nach", heißt die neue Sendung, von der zunächst sechs Folgen geplant sind. In der Hamburger Kneipe "Zwick" auf St. Pauli gibt Hugo Egon Balder den Kneipenwirt und steht hinter dem Tresen, während sich im hinteren Teil des Lokals Hella von Sinnen und drei weitere prominente Gäste warm reden - "und trinken!", wie Tele 5 verspricht. Bei ihnen sitzt - "mit Wasserglas" - Wigald Boning, ihr Gastgeber.

Hugo Egon Balder auf Werner Höfers Spuren

In dem neuen TV-Talk spricht Boning mit seinen Gästen eine Stunde live über die Themen, die Deutschland bewegen. Balder will "höchst aufmerksam" dafür sorgen, dass die Bier-, Wein- und Schnapsgläser der Gäste schon seit dem frühen Abend und während der Live-Sendung niemals leer sind. "Das wird wie bei Werner Höfer, nur schräger", erläutert er. Gastgeber Wigald Boning ergänzt: "Ich freue mich auf eine anthropologische Studie, in der sich mein wissenschaftliches Interesse mit meinem Hang zu skurrilen Gesprächen verbinden lässt."

Produziert wird "Der Klügere kippt nach" von Hugo Egon Balder, Constanze Darschin und Jacky Drekslers Firma Pacific Productions. Regie führt Volker Weicker. Die erste Folge ist am 6. April um 22:15 Uhr zu sehen.

Hintergrund: Vorbild der Sendung soll die legendäre Sonntagsrunde "Internationaler Frühschoppen" des WDR sein, wo Moderator Werner Höfer einst beim Wein mit Journalisten aus verschiedenen Ländern zusammensaß.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.