Mediengruppe RTL Deutschland: Neuer Medienbeirat berät Geschäftsleitung

24.02.2015
 

Der bisherige RTL-Programmausschuss hat sich zum Medienbeirat der Mediengruppe RTL Deutschland erweitert. Das neue Gremium wird die Geschäftsleitung der Mediengruppe RTL Deutschland künftig in medien- und gesellschaftspolitischen Fragen beraten und meinungsbildend in Diskussionen einwirken. Zuvor hatte der RTL-Programmausschuss

Der bisherige RTL-Programmausschuss hat sich zum Medienbeirat der Mediengruppe RTL Deutschland erweitert. Das neue Gremium wird die Geschäftsleitung der Mediengruppe RTL Deutschland künftig in medien- und gesellschaftspolitischen Fragen beraten und meinungsbildend in Diskussionen einwirken. Zuvor hatte der RTL-Programmausschuss nur die Programmverantwortlichen und die Geschäftsführung von RTL bei der Programmgestaltung beraten.

"Vor dem Hintergrund der rasanten technologischen Entwicklungen und der Veränderungen der Märkte sowie des Rezeptionsverhaltens ist die Erweiterung zum Medienbeirat ein zukunftsweisender Schritt. Insbesondere die gesellschafts- und medienpolitischen Chancen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters auf europäischer, nationaler und Länderebene werden im Zentrum der Beratungstätigkeit des Medienbeirates stehen", erklärte Christian Höppner, Vorsitzender des Medienbeirats der Mediengruppe RTL Deutschland.

Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland, sagte: "Die Erweiterung zum Medienbeirat trägt den Veränderungen unserer Märkte konsequent Rechnung. Ich begrüße alle neuen Mitglieder herzlich und freue mich sehr auf die konstruktive Zusammenarbeit und den intensiven Austausch."

Hintergrund: Der Medienbeirat der Mediengruppe RTL Deutschland ist ein ursprünglich von RTL Television initiiertes, freiwilliges Beratungsgremium mit Vertretern aus Politik, Kultur, Wirtschaft und den Kirchen. Die Vertreter der Organisationen werden auf deren Vorschlag von der Mediengruppe RTL Deutschland für drei Jahre berufen. Der Medienbeirat tritt zweimal jährlich zusammen und kann außerdem Arbeitskreise zu bestimmten Themen einberufen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.