Fast 10% Gesamt-Marktanteil bundesweit: Top-Reichweite für BR-Klassiker "Auf dem Nockherberg"

 

Weißblaue Polit-Satire: Das ritualisierte Potentaten-"Derblecken" beim alljährlichen Starkbieranstich in München strahlt immer weiter über die Freistaatgrenzen hinaus. An einem Abend mit dem Champions-League-Topspiel "Leverkusen - Atlético Madrid" (5,99 Mio Fans im ZDF) fanden immerhin 2,80 Mio Zuschauer den Weg zum BR-Spektakel "Auf dem Nockherberg 2015". Wie zuletzt bei der "Fastnacht in Franken" ist das ein neuer Reichweiten-Rekord.

Weißblaue Polit-Satire: Das ritualisierte Potentaten-"Derblecken" beim alljährlichen Starkbieranstich in München strahlt immer weiter über die Freistaatgrenzen hinaus. An einem Abend mit dem Champions-League-Topspiel "Leverkusen - Atlético Madrid" (5,99 Mio Fans im ZDF) fanden immerhin 2,80 Mio Zuschauer den Weg zum BR-Spektakel "Auf dem Nockherberg 2015". Wie zuletzt bei der "Fastnacht in Franken" ist das ein neuer Reichweiten-Rekord.

Damit baut der Bayerische Rundfunk den Topwert aus dem Vorjahr (damals 2,77 Mio deutschlandweit) noch einmal aus und durfte sich für den Auftritt der Kabarettistin Luise Kinseher in der "Mama Bavaria"-Rolle einen bundesweiten Marktanteil von starken 9,7% im Gesamtpublikum gutschreiben. Mit den 360.000 14- bis 49-Jährigen und dem Zielgruppen-Schnitt von 3,7% lag der Sender weit über dem Normalmaß.

Das ZDF verbuchte natürlich den Reichweiten-Tagessieg, wenn auch der Leverkusen-Sieg knapp an der Sechs-Mio-Hürde scheiterte. Das Werksteam bleibt damit die aus deutscher Sicht quotenschwächste Champions-Mannschaft.

ARD-Komödie "Vorsicht vor Leuten" hält sich wacker

Relativ gesehen ist 3,75 Mio Zuschauer ab drei Jahren für die von den "Stromberg"-Erfindern Ralf Husmann und Arne Feldhusen entwickelte ARD-Hochstapler-Satire "Vorsicht vor Leuten" ein Erfolg. Der tolle Film mit Charly Hübner hätte aber noch deutlich mehr Publikum verdient. Mit 890.000 Jüngeren kam er in der U-50-Zielgruppe gut weg (7,4%).

Das ZDF verpasste dagegen den Sprung an die Spitze bei den 14- bis 49-Jährigen. Das Topspiel hielt 1,56 Mio jüngere Fußball-Fans in Atem und kam so in der Zielgruppe auf einen Marktanteil von 13,9%. 

Starker "Bachelor" hilft Guido Maria Kretschmer nicht

Da lag RTL mit "Der Bachelor" doch deutlich davor: Der Rosenverteiler umgarnte diesmal 1,84 Mio Werberelevante (15,5%) und holte sich den Tagessieg in der jüngeren Zielgruppe. Schwach schnitt dagegen - trotz des guten Vorlaufs - Guido Maria Kretschmers "Deutschlands schönste Frau" ab. Mehr als 1,39 Mio Jüngere suchten nicht mit (12,0%).

Unterdurchschnittlich blieben dagegen die ProSieben-Komödie "Fun Size - Süßes oder Saures" (9,2%) sowie die Sat.1-Magershow "The Biggest Loser" (8,6%). Beide ließen sich auch von der Vox-Krimiserie "Rizzoli & Isles" abhängen, die um 20:15 Uhr immerhin 10,0% der Werberelevanten erreichte. 

Sehr erfreulich für Sat.1 dagegen: Um die "Newtopia"-Quoten muss man sich keine Sorgen machen. Es kamen sogar gegenüber dem Vortag noch einmal 40.000 Werberelevante hinzu. Mit 1,29 Mio jüngeren Fans kam die Vorabendshow diesmal auf einen Marktanteil von 13,9%.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.