SWMH bestätigt: Geschäftsführer Haaks und Jaschke scheiden im Laufe des Jahres aus

10.03.2015
 

Was kress.de bereits am Montag exklusiv gemeldet hat, ist nun offiziell: Im Laufe des Jahres werden Detlef Haaks, Geschäftsführer der Süddeutscher Verlag GmbH und der Süddeutsche Zeitung GmbH, und Martin Jaschke, Geschäftsführer der Medienholding Süd GmbH (MHS), die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) verlassen.

Was kress.de bereits am Montag exklusiv gemeldet hat, ist nun offiziell: Im Laufe des Jahres werden Detlef Haaks, Geschäftsführer der Süddeutscher Verlag GmbH und der Süddeutsche Zeitung GmbH, und Martin Jaschke, Geschäftsführer der Medienholding Süd GmbH (MHS), die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) verlassen. Der genaue Zeitpunkt stehe noch nicht fest. 

Bestätigt wird in der Mitteilung der SWMH auch, dass Nachfolger für die Geschäftsführer Haaks und Jaschke bereits gefunden sind. Details sollen zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden, heißt es in Stuttgart. Nach Informationen von kress.de wurden Haaks und Jaschke gebeten, bis zum Amtsantritt ihrer Nachfolger die Position zu halten. 

Neben der überregionalen "Süddeutschen Zeitung" gehören zur SWMH die "Stuttgarter Zeitung", die "Stuttgarter Nachrichten", die Zeitungsgruppe Hof / Coburg / Suhl und der "Schwarzwälder Bote". Die Gruppe beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter an 33 Standorten im In- und Ausland.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.