Abschied vom "Handelsblatt": Bernd Ziesemer wird "Capital"-Kolumnist

 

Ein Befreiungsschlag - und ein gezielter Punch gegen "Handelsblatt"-Herausgeber Gabor Steingart. Bernd Ziesemer, selbst langjähriger Chefredakteur der Wirtschaftszeitung und zuletzt in Corporate-Publishing-Diensten von Hoffmann und Campe, verlagert seine meinungsfreudige Kolumne zu Capital.de. Dort soll sie kress.de-Informationen zufolge schon am Montag erstmalig erscheinen. "Meine Kolumne versteckt sich nicht mehr hinter der Paywall wie fünf Jahre lange im 'Handelsblatt'", sagt Ziesemer.

Ein Befreiungsschlag - und ein gezielter Punch gegen "Handelsblatt"-Herausgeber Gabor Steingart. Bernd Ziesemer, selbst langjähriger Chefredakteur der Wirtschaftszeitung und zuletzt in Corporate-Publishing-Diensten von Hoffmann und Campe, verlagert seine meinungsfreudige Kolumne zu Capital.de. Dort soll sie kress.de-Informationen zufolge schon am Montag erstmalig erscheinen. "Meine Kolumne versteckt sich nicht mehr hinter der Paywall wie fünf Jahre lange im 'Handelsblatt'", sagt Ziesemer.

Zoff mit seinem Nachfolger Steingart

Wie zu hören ist, geht es am ersten Montag bei Capital.de mit der Kolumne los, "die nicht beim Handelsblatt erscheinen durfte", wie Ziesemer per Twitter durchaus triumphierend mitteilte. Darüber war er zuletzt mit Gabor Steingart, seinem ehemaligen Nachfolger in der "Handelsblatt"-Chefredaktion, offenbar in Streit geraten.

Der Charakter der Kolumne soll sich grundsätzlich auch beim neuen Verlag nicht verändern. Ziesemer wird sich Unternehmensthemen widmen, wie aus dem Hause G+J zu hören ist. 

Bernd Ziesemer schreibt ab der Mai-Ausgabe auch fürs Magazin

Allerdings geht die künftige Zusammenarbeit mit "Capital"-Chefredakteur Horst von Buttlar deutlich weiter. Ziesemer wird neben seiner wöchentlichen Online-Montagsmeinungsplattform auch einen festen Platz in der gedruckten Ausgabe erhalten. Zuletzt hatte Ziesemer in lockeren Abständen immer wieder auch für das Magazin geschrieben, nun ist er ein fester Wiedererkennungsbotschafter.

"Ich freue mich, das wir mit Bernd Ziesemer einen der prominentesten und erfahrensten Wirtschaftsjournalisten in Deutschland für 'Capital' gewinnen konnten", sagte von Buttlar gegenüber kress.de. "Er wird die Debatte auf Capital.de und im Heft bereichern."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.