Rheinische Post Mediengruppe: Sebastian Brinkmann neuer Director Publishing Services

 

Neue Aufgaben für Sebastian Brinkmann: Wie kress.de erfuhr, hat Brinkmann, 38, zum 1. April die neu geschaffene Position des Director Publishing Services bei der Rheinischen Post Mediengruppe übernommen.

Neue Aufgaben für Sebastian Brinkmann: Wie kress.de erfuhr, hat Brinkmann, 38, zum 1. April die neu geschaffene Position des Director Publishing Services bei der Rheinischen Post Mediengruppe übernommen.

Das RP-Eigengewächs tritt damit ins Team von Markus Rohjans, neuer CIO der RP-Mediengruppe, ein.

"GERA16 – Gemeinsames Redaktionssystem 2016"

Bislang war Brinkmann als Leiter des Portalmanagements bei RP Digital für die konzeptionelle und technische Weiterentwicklung von RP Online verantwortlich. Jetzt soll der Journalist, der über großes Verständnis der digitalen Welt verfügt, "im Rahmen des Projektes 'GERA16 – Gemeinsames Redaktionssystem 2016"' als zentrale Schnittstelle zwischen den am Projekt teilnehmenden Verlagen und den technischen Dienstleistern im Hinblick auf sämtliche klassische und digitale Publikationsprozesse fungieren", erklärt RP-Sprecherin Sarah Dickmann auf kress.de-Nachfrage.

Nach Abschluss des Projektes verantwortet Sebastian Brinkmann in enger Abstimmung mit den Verlagen des Hauses die Weiterentwicklung der gemeinsamen Plattform und der redaktionellen Prozesse; zudem wird er laut Dickmann federführend an wesentlichen Projekten zur Weiterentwicklung des digitalen Publizierens mitwirken.

"Rheinische Post" weiterhin im Besitz der Gründerfamilien

Die "Rheinische Post" erscheint in einer verkauften Auflage von 318.048 Exemplaren (laut IVW, 4/2014). Chefredakteur ist seit dem 1. Januar 2014 Michael Bröcker, der zuvor die Parlamentsredaktion der "Rheinischen Post" in Berlin leitete. Geschäftsführer der "Rheinischen Post" ist Stephan Marzen. Die Zeitung gilt als konservativ und CDU-nah. Der Verlag der "Rheinischen Post" befindet sich im Besitz der Gründerfamilien der Zeitung; Herausgeber sind Gott­fried Arnold, Man­fred Droste, Flo­rian Merz-Betz, Irene Wen­de­roth-Alt sowie Esther Betz als Ehren­her­aus­ge­be­rin.

Weitere Tageszeitungen, die mehrheitlich zur RP Mediengruppe gehören, sind die "Saarbrücker Zeitung" (Chefredakteur: Peter Stefan Herbst, Geschäftsführung: Joachim Meinhold, Christian Erhorn, Thomas Deicke), "Trierischer Volksfreund" (Chefredakteurin: Isabell Funk, Geschäftsführer: Thomas Marx), "Lausitzer Rundschau" (Chefredakteur: Johannes M. Fischer, Geschäftsführer: Joachim Meinhold) und "Pfälzischer Merkur" (Chefredakteure: Peter Stefan Herbst, Michael Klein, Geschäftsführung: Thomas Deicke, Christian Maron).

Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinischen Post Mediengruppe ist Karl Hans Arnold, die Gruppen-Geschäftsführung vervollständigen Patrick Ludwig (stellvertretender Vorsitzender), Hans Peter Bork und Johannes Werle.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.