Soll das "wichtige Feld" multimedial weiterentwickeln: Henning Otte leitet dpa-Politikredaktion ab Oktober

16.04.2015
 

Henning Otte (42) leitet künftig die Politikredaktion der Nachrichtenagentur dpa. Otte ist derzeit dpa-Landesbüroleiter für Baden-Württemberg in Stuttgart, . Seine neue Position im dpa-Newsroom in Berlin tritt er am 1. Oktober 2015 an.

Henning Otte (42) leitet künftig die Politikredaktion der Nachrichtenagentur dpa. Otte ist derzeit dpa-Landesbüroleiter für Baden-Württemberg in Stuttgart, . Seine neue Position im dpa-Newsroom in Berlin tritt er am 1. Oktober 2015 an. Otte folgt auf Martin Bialecki, der im Sommer als dpa-Regionalbüroleiter für Nordamerika nach Washington wechseln wird.

Was sich dpa-Chefredakteur Sven Gösmann von Henning Otte erwartet: "Henning Otte hat seine Stärken als versierter Politikjournalist ebenso schon unter Beweis gestellt wie seine Fähigkeiten, große Teams verantwortungsvoll und inspirierend zu führen. In seiner neuen Aufgabe wird er das wichtige Feld der dpa-Politikberichterstattung im Sinne unserer Kunden multimedial weiterentwickeln und es den Anforderungen des digitalen Wandels ständig anpassen."

Für Henning Otte bedeutet der bevorstehende Abschied von Stuttgart auch eine Rückkehr nach Berlin, wo er von 2001 bis 2007 schon einmal für die dpa tätig war - zunächst als Redakteur, seit 2003 dann als Dienstleiter in der damaligen Redaktion Politik Deutschland. Zuvor hatte der aus Brilon im Hochsauerland stammende Otte in Tübingen, Aix-en-Provence und Paris erfolgreich Geschichte und Romanistik studiert sowie zwei Jahre als Redakteur für die Nachrichtenagentur Reuters gearbeitet. Im Jahr 2007 ging er für dpa nach Stuttgart, zunächst als landespolitischer Reporter und stellvertretender Dienstchef. Es folgte im Jahr 2012 seine Berufung zum Regionalen Nachrichtenchef. Seit März 2014 verantwortet er als Landesbüroleiter die Berichterstattung aus Baden-Württemberg für die Dienste der dpa.

Die dpa-Politikredaktion ist rund um die Uhr besetzt und versorgt die Medien sowie andere dpa-Kunden, unter anderem in den Bereichen Politik, Verbände und Institutionen, mit Berichterstattung aus Berlin, aus den deutschen Bundesländern und aus aller Welt. Zum Team gehören neben Redakteuren auch die bundespolitischen Korrespondenten der dpa.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.