Von Havas zu Scholz & Friends: Lars Cords wird Chief Content Officer

 

Frank-Michael Schmidt, CEO der Scholz & Friends, verstärkt die Werbergruppe mit Lars Cords. Der 46-Jährige rückt zum 1. Juli auf die neu geschaffene Position eines Chief Content Officers. Er soll sich disziplin- und standortübergreifend um die orchestrierte Kampagnen-Führung kümmern. Cords kommt von Havas Worldwide, wo er zuletzt Chief Campaign Officer und CEO im Bereich PR war. Er leitete das Kampagnenbüro zur Medieninitiative "Du bist Deutschland".

Frank-Michael Schmidt, CEO der Scholz & Friends, verstärkt die Werbergruppe mit Lars Cords. Der 46-Jährige rückt zum 1. Juli auf die neu geschaffene Position eines Chief Content Officers. Er soll sich disziplin- und standortübergreifend um die orchestrierte Kampagnen-Führung kümmern. Cords kommt von Havas Worldwide, wo er zuletzt Chief Campaign Officer und CEO im Bereich PR war. Er leitete das Kampagnenbüro zur Medieninitiative "Du bist Deutschland".

Vor seiner Zeit bei Havas war Lars Cords Partner und Geschäftsführer bei fischerAppelt. Er gilt als ausgewiesener Experte für integrierte Kommunikation - ein Feld, das Frank-Michael Schmidt stärken möchte. Mit der Berufung von Cords setzt er den Umbau der S&F-Führungsspitze fort. Der neue Mann soll Inhalte entwickeln, die "über die werbliche Kommunikation hinausgehen", heißt es. S&F steht heute bereits für eine themengetriebene Kampagnenführung, die vom "Land der Ideen" bis zum "Umparken im Kopf" reicht.

"Die Berufung von Lars Cords ist ein weiterer Baustein des zukunftsgerichteten Umbaus der obersten Management-Ebene von Scholz & Friends. Lars Cords wird als hochkarätige Verstärkung dazu beitragen, die Content-Kompetenzen unserer Gruppe zu bündeln, weiterzuentwickeln und – auch durch Kooperationen und Allianzen – systematisch auszubauen", sagt Frank-Michael Schmidt.

Orchester-Dirigent über alle Standorte hinweg

Cords freut sich - wie es sich gehört - auf seine neuen Aufgaben. "Scholz & Friends ist eine Ikone der deutschen Agenturlandschaft und hat es über Jahrzehnte immer wieder geschafft, mit ihren Kampagnen Deutschland zu bewegen und Standards zu setzen", sagt er. "Vor diesem Hintergrund freue ich mich sehr darauf, die Erfolgsgeschichte von Scholz & Friends mit den Teams an allen Standorten fortzuschreiben und meine eigenen Akzente zu setzen."

Der studierte Volkswirt, Soziologe und Politologe hat zuletzt für Kunden wie Microsoft, BASF, Henkel, verschiedene Bundesministerien, die Klimastiftung der Vereinten Nationen, den Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und das Deutsche Milchkontor gearbeitet.

Bei Scholz & Friends ist die Führung der Agenturgruppen im deutschsprachigen Raum im sogenannten "Orchestra of Ideas" gebündelt. Zu den wichtigsten S&F-Kunden zählen die Deutsche Bahn, Opel, Siemens, Tchibo und Vodafone.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.