Bei den wöchentlichen Funke-Programmies: Christiane Flatken wird stellvertretende Chefredakteurin

 

Christian Hellmann, Chefredakteur der Funke-Programmzeitschriften "Hörzu", "Gong" und "Bild + Funk", stärkt seine Hausmacht: Er lässt mit Wirkung zum 1. Juni Christiane Flatken zur Stellvertretenden Chefredakteurin der Titel aufsteigen. Zuvor war die 45-Jährige Fotochefin der Titel "TV Digital", "Hörzu" und "Hörzu Wissen".

Christian Hellmann, Chefredakteur der Funke-Programmzeitschriften "Hörzu", "Gong" und "Bild + Funk", stärkt seine Hausmacht: Er lässt mit Wirkung zum 1. Juni Christiane Flatken zur Stellvertretenden Chefredakteurin der Titel aufsteigen. Zuvor war die 45-Jährige Fotochefin der Titel "TV Digital", "Hörzu" und "Hörzu Wissen".

Ab diesem Zeitpunkt führen die drei Wochen-Titel Hellmann, sein Stellvertreter Jens-Peter Behr und Flatken. Sie arbeitet bereits seit mehr als 20 Jahren als Fotoredakteurin und war unter anderem stellvertretende Fotochefin bei "Gala". 2001 wechselte Flatken zu Axel Springer - zunächst als Fotochefin für die "Hörzu". Ihre aktuelle Position bei "TV Digital", "Hörzu" und "Hörzu Wissen" hatte sie seit 2009 inne. 

Für Christiane Flatken rückt Erika Junge nach. Sie kommt von der Bauer Women KG zu Funke. Stellvertretende Fotochefin wird Claudia Sonntag.

"Christiane Flatken bringt sehr gutes redaktionelles Know-How und ein herausragendes Verständnis für die Optik und Gestaltung von Zeitschriften mit", so Chefredakteur Christian Hellmann. "Sie ist eine ausgezeichnete Führungskraft – ich freue mich, mit ihr und unserem gesamten Team die Programmzeitschriften zu gestalten und weiterzuentwickeln."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.