Er kommt von Antenne Bayern: Johannes Ott wird neuer Radio Gong 96,3-Programmchef

 

Karsten Kiessling, seit 1995 beim Münchner Privatsender Radio Gong 96,3 an Bord und seit Anfang 2012 Programmchef, wird abgelöst. Zum 1. Juli folgt auf ihn Johannes Ott als Gong-Programmchef. Den 36-Jährigen holt der Geschäftsführer Georg Dingler von Antenne Bayern. 

Karsten Kiessling, seit 1995 beim Münchner Privatsender Radio Gong 96,3 an Bord und seit Anfang 2012 Programmchef, wird abgelöst. Zum 1. Juli folgt auf ihn Johannes Ott als Gong-Programmchef. Den 36-Jährigen holt der Geschäftsführer Georg Dingler von Antenne Bayern. 

Johannes Ott fing 1998 mit dem Radio-Machen an - zunächst beim Lokalsender Radio Lindau am Bodensee. Später wurde er Moderator und Redakteur bei Radio 7 in Ulm. Seit 2004 arbeitet er für den Reichweiten-Krösus Antenne Bayern, wo er 2008 zum stellvertretenden Leiter der Programmgestaltung aufstieg. 2013 übernahm Ott zusätzlich die Leitung der On-Air-Promotion.

Karsten Kiessling wird den Sender verlassen. Wie kress.de erfahren hat, wechselt er nicht zu einer weiteren Radiostation, sondern soll sich einem neuen größeren Projekt widmen. Details dazu wurden noch nicht bekannt.

"Ich freue mich sehr, dass wir einen so hoch qualifizierten und erfahrenen Radiomacher für Radio Gong gewinnen konnten", sagt Georg Dingler. Der Radio Gong 96,3-Geschäftsführer war bis zur Berufung von Karsten Kiessling in Doppelfunktion selbst auch Programmchef.

Dingler hatte den Sender im Januar 1985 zusammen mit Helmut Markwort gegründet - als Deutschlands erstes Privatradio. Dieser Tage feiert der Sender sein großes 30-Jahre-Jubiläum. Der "Focus"-Herausgeber war damals erster Senderchef.

Radio Gong 96,3 erreicht laut Funkanalyse Bayern aktuell über 800.000 Hörer, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ist der Sender Marktführer im umkämpften Sendegebiet München.

Ihre Kommentare
Kopf
Wolfgang Ferencak

Wolfgang Ferencak

EMC Medienberatung / MS One Radiogroup / Starrocket Musik Management
Geschäftsführer

22.05.2015
!

Glückwunsch zu neuen Aufgabe und viel Glück in der Zusammenarbeit mit der Morgenikone Mike Thiel ;-)


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Inhalt konnte nicht geladen werden.