"Medien morgen": Christian Meier startet Blog auf "Welt.de"

08.06.2015
 

Der ehemalige kress-Mann Christian Meier hat auf "Welt.de" ein Blog über Medien gestartet. Es heißt "Medien morgen - über die Zukunft der Inhalteindustrie". Meier widmet sich darin folgenden Fragen: Wie informieren wir uns künftig? Wie wollen sich Medien neu erfinden? Und wer sind die Vordenker der Branche?

Der ehemalige kress-Mann Christian Meier hat auf "Welt.de" ein Blog über Medien gestartet. Es heißt "Medien morgen - über die Zukunft der Inhalteindustrie". Meier widmet sich darin folgenden Fragen: Wie informieren wir uns künftig? Wie wollen sich Medien neu erfinden? Und wer sind die Vordenker der Branche?  "Heute müssen Medien die Veränderung suchen. Jeden Tag. Das Gefühl, angekommen zu sein, wird sich für lange Zeit nicht mehr einstellen. Diese Einsicht wird ein roter Faden dieses Blogs sein", so Meier.

Zum Start ist u.a. ein Interview mit dem Gründer von "Business Insider", Henry Blodget, auf der Seite. Meier hat Blodget in New York getroffen. Im Gespräch sagt er u.a., dass die Medienbranche kein "winner takes all"-Markt ist, was er von "Instant Articles hält" und warum die Medienwelt heute demokratischer ist als früher.

Christian Meier schreibt seit 1999 über die Medienbranche. In dieser Zeit arbeitete er beim "kressreport", bei "Cicero", und für die "WamS". Von 2011 bis 2014 war Meier in der "Meedia"-Chefredaktion. 2015 folgte sein Wechsel zu WeltN24, als Redakteur für Medienthemen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.