"Lausitzer Rundschau": Oliver Haustein-Teßmer fängt als stellvertretender Chefredakteur an

01.07.2015
 

Oliver Haustein-Teßmer (45) beginnt ab 1. Juli 2015 als stellvertretender Chefredakteur der "Lausitzer Rundschau" . Zuvor war er seit 2010 als Nachrichtenchef beim "Trierischen Volksfreund" tätig.

Oliver Haustein-Teßmer (45) beginnt ab 1. Juli 2015 als stellvertretender Chefredakteur der "Lausitzer Rundschau" . Zuvor war er seit 2010 als Nachrichtenchef beim "Trierischen Volksfreund" tätig. Beide Zeitungen gehören zur Saarbrücker Zeitungsgruppe und mehrheitlich zur Rheinischen Post Mediengruppe.

Nach seinem Volontariat bei der LR von 1998 bis 2000 arbeitete Haustein-Teßmer zehn Jahre in verschiedenen Positionen bei der Axel Springer  für Welt Online, "Die Welt", "Welt am Sonntag" und "Berliner Morgenpost".

Chefredakteur der "Lausitzer Rundschau" ist Johannes M. Fischer, als Geschäftsführer fungiert Clemens Braun. Vorsitzender der Geschäftsführung der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH ist
Joachim Meinhold. Geschäftsführer der Rheinisch-Bergischen Verlagsgesellschaft sind Karl Hans Arnold (Vorsitzender), Patrick Ludwig (stellv. Vorsitzender), Hans Peter Bork und Johannes Werle.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.